Nicht 6016 kBit/s sonder 1073 kBit/s!?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von diavolo2, 2. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. diavolo2

    diavolo2 Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Hallo,

    ich habe mir bei 1&1 den DSL-6000er Tarif geholt. Ist auch schnell freigeschaltet worden und alles läuft gut. Dazu gab es die FRITZ!Box Fon WLAN 7050. Wenn ich dort im Konfigurationscenter nachgucke (also das von der Box), dann sagt die mir ich könnte nur mit einem Downstream von 1073 kBit/s surfen. Einstellen kann ich das scheinbar nirgendwo - es steht da einfach nur die genutzten Anschlussdaten. Ich surfe also nur mit dem Speed von DSL-1000. Wie kommt das? Was kann ich da machen?

    p.s.: Brauch man beim Umstieg von DSL-1000 auf DSL-6000 einen neuen Splitter?
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Hast du mal ausprobiert wie schnell der Anschluss wirklich ist? Mit dem Download einer größeren Datei von einem schnellen Server z.B.?
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Nein braucht man nicht. Rufe die Störungstelle der T-COM an und lasse die Limiter-Einstellungen für deinen Anschluß prüfen. Die sind falsch gesetzt oder es ist an deinem Wohnort nicht mehr drin als 1000'er DSL .. alte Leitungen / Enfernung zur Vermittlungsstelle zu hohe Dämpfung.

    Gleichzeit Störungsmeldung an 1&1, wobei du hier bei deiner Störung mit einer Responszeit / Störungsbehebung von 24 Stunden rechnen musst.

    Wolfgang77
     
  4. diavolo2

    diavolo2 Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Ja, ich bei dem Download einer Datei erreiche ich durchschnittlich 110 kb/s. Eigentlich doch die normale Übertragungsrate bei DSL-1000. Und wenn ich einen Downstreamtest machen lasse werden mir ca. 1050 kbit/s angezeigt. Auch DSL-1000. :-(
     
  5. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Die FritzBox hat entsprechende Diagnosemöglichkeiten bereits eingebaut.. ist zuverlässig. Eine Überprüfung mit www.speedtest.ch kann aber nicht schaden.

    Wolfgang
     
  7. diavolo2

    diavolo2 Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Mensch ihr seid ja schnell :-)
    @Wolfgang77: Also in meinem Wohnort müsste DSL-6000 verfügbar sein. Das sagt mir sowohl T-Online als auch 1&1 bei ihren Telefonnummer/Postleitzahl Tests.
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,
    "1050 kbit/s angezeigt. Auch DSL-1000.."

    Selbst kannst du da nichts machen, wende ich an die entsprechenden Support-Stellen.. siehe mein Posting.
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wie gesagt die Limiter werden bei der T-COM per Software gesetzt, je nach Tarif den du beauftragt hast und da ist etwas schief gelaufen... falsch gesetzt oder nicht erhöht.

    Wolfgang
     
  10. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Mal ne blöde Frage, du hast bei 1&1 den 6000er Tarif bestellt. Aber hast du bei der Telekom auch einen 6000er Anschluss beantragt? Oder macht das 1&1 für dich?

    Es besteht vielleicht ein Unterschied zwischen dem DSL-Anschluss bei der Telekom und dem DSL-Tarif beim Provider.
     
  11. diavolo2

    diavolo2 Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    @TheD0CT0R: In der 1&1 Beschreibung stand: Ich müsse mich nicht um die DSL-Anschlussänderung bei der Telekom kümmern. Das würde 1&1 für mich übernehmen.
     
  12. diavolo2

    diavolo2 Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Also die Störungsquellen-"hilfe" sagt mir nachdrücklich, ich solle mich doch bitte beim DSL-Anbieter darum bemühen. Die würden das nicht für mich machen.

    Habe jetzt mal eine Mail an 1&1 geschickt (werde wohl daher auch erst Montag eine Antwort bekommen), da mir die Support-Hotline n bisschen teuer is 99ct/min.

    Mal abwarten. Bis hierhin vielen Dank an euch :-)
     
  13. diavolo2

    diavolo2 Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Da heute keine Mail gekommen ist und ich nicht länger warten wollte habe ich eben beim Normal-Support (da ich keine 0900-er Nummern wählen kann). Dort hat sich auch keiner beklagt und mich an den technischen Kundendienst verwiesen (das Problem ist ja eigentlich auch nicht technischer Art). Naja eine Frau hat dann bei meinen Daten nachgeguckt und mir gesagt, dass die Telekom DSL-6000 noch nicht schalten lassen hat und dass ich wohl noch ein wenig warten müsste. Naja jedenfalls bezahle ich im Moment noch DSL-1000 und ja eh 3 Monate keine Grundgebühr für die Flat. 1&1 kümmert sich während dessen weiter um den Anschluss. Zwar keine DSL-Revolution, aber die Telekom is nunmal lahm :-/.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen