1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nicht genügend Arbeitsspeicher

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von cybin, 27. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cybin

    cybin ROM

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo, gibt es irgendein Programm das ich runterladen kann um Altlasten zu löschen? Wenn möglich eins auf deutsch - kann zwar englisch, aber mit den Fachbegriffen haperts schon ;o)Bei mir heißt es schon nach dem Start (der 35 Minuten :eek: braucht), dass ich nicht genügen Arbeitsspeicher habe. Der PC gehörte zuerst meiner Schwester - die haben einiges gelöscht - aber ich weiß ja das hier immer Rest übrig bleiben. Das Ding ist schon einige Jahre alt. Ich habe dies mem-monster - aber eben leider auf englisch.....Möcht auch etwas das eher ungefährlich ist, da ich bei manchen Dingen nicht selbst wüßte ob ich sie löschen darf oder nicht:aua: . Es geht mir also effektiv nur um den Datenmüll-vielleicht nützt das nämlich schon so viel, dass ich wenigstens nicht ständig diese Meldung mit dem Auslagern erhalten.LG
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    Poste bitte zuerst mal, welches Betriebssystem du hast, außerdem noch die Hardwarekonfiguration, da die auch wichtig bei Startproblemen sein kann. Dazu wäre es hilfreich zu wissen, welche Programme beim Windowsstart immer automatisch mitgestartet werden.
    Wieviel Platz hat denn die Auslagerungsdatei auf der Paltte überhaupt noch, bzw. wieviel MB sind überhaupt noch frei?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen