Nicht genug virtueller Speicher???

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Kruemel27, 14. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    Seit 2 Tagen spinnt mein XP teilweise etwas beim herunterfahren. Leider konnte ich die Situation noch nie bewußt herbeiführen, so das ich sagen könnte in welchen Bereich der Fehler gehen könnte.

    Allerdings meckert mir XP des öfteren beim herunterfahren (und nur dann) das nicht genug virtueller Arbeitsspeicher vorhanden wäre. Da ich den vor etwa 2 Monaten bei der Installation von XP auf 128 MB bei 512 MB physikalischem Speicher eingestellt und das auch die ganze Zeit lief, habe ich den virtuellen vor 2 Tagen erst einmal auf 256 MB hochgestellt. Als dann beim nächsten herunterfahren XP wieder gemeckert hat, hab ich den virtuellen Speicher wieder auf die Verwaltung durch Windoofs zurück gestellt. Aber selbst jetzt meckert XP noch des öfteren beim herunterfahren.

    Hat jemand ein Tip was das noch sein könnte?

    Stefan

    Als Anmerkung sei noch erwähnt, das es nicht jedesmal ist. Nur ab und zu. Und bei der Sitzung vorher, hatte ich eigentlich keine großen Programme ausgeführt.
     
  2. OlliNY

    OlliNY ROM

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4
    Hi nochmal,

    bei mir trat das Problem - wie bei anderen, die hier geantwortet hatten, nicht bei jedem Herunterfahren auf. Aber meine Suche in anderen Foren zeigte, dass offenbar kaum jemand dieselben Schwierigkeiten hat. Vielleicht sind es auch bestimmte Hardware-/Software-/Update-/Konfigurations-Kombinationen, die diesen Konflikt verursachen. Falls es bei dir nochmal auftritt, kannst du ja mal meinen Tipp versuchen.

    Gruß

    Olli
    [Diese Nachricht wurde von OlliNY am 23.04.2002 | 17:30 geändert.]
     
  3. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    Hi Olli!

    Nachdem ich das Problem hier ins Forum geschrieben hatte, hat mein Rechner komischerweise keine Probleme mehr gemacht diesbezüglich. Hab aber auch nichts verändert. Weder neu installiert noch deinstalliert.

    Irgendwie sind Computer doof *g* Und besonders Windoofs *lach*

    Gruß Stefan
     
  4. OlliNY

    OlliNY ROM

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4
    Hi !

    In den letzten Tagen habe ich mich auch mit dem Problem herumgeärgert. Bislang konnte ich die Ursache auf zwei Updates von der Windowsupdate-Seite eingrenzen:

    Es liegt mit Sicherheit entweder am Sicherheitsupdate Q311967 (251KB) oder am Update für die Remoteunterstützung Q311889 (289KB). Nachdem ich soweit war, hatte ich keine Lust mehr weiter zu testen, welches von beiden nun der Übeltäter ist. Aber nach deren Deinstallation war das Problem gegessen. Sämtliche anderen Updates habe ich nach wie vor installiert.

    Hoffentlich konnte ich helfen. Über weitere Infos würde ich mich freuen.

    Olli
     
  5. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Habe was zu Win2k gefunden vielleicht hilft bzw. funktioniert es auch unter XP.

    Erscheint bei Ihnen die Fehlermeldung "PAGEFILE TOO SMAL OR MISSING", obwohl die Auslagerungsdatei vorhanden und auch groß genug ist, kann das an einem Registry Key liegen.
    unter:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\ System\ CurrentControlSet\ Control\ Session Manager\ Memory Management

    Finden Sie den Wert "PagingFiles" der angibt, wo und in welcher Größe Auslagerungsdateien vorhanden sind. Finden Sie hier zusätzlich noch den Wert "TempPageFile" als Datentyp REG_DWORD, löschen Sie diesen Eintrag und starten Ihren Rechner neu, der Fehler sollte nun beseitigt sein.

    Die Fehlermeldung kann auch dadurch verursacht werden, dass unter: "COMPUTERVERWALTUNG" -> "DATENTRÄGERVERWALTUNG" -> "EIGENSCHAFTEN VON C:" -> "SICHERHEITSEINSTELLUNGEN" der Benutzer "SYSTEM" fehlt. Nach Hinzufügen und anschließendem Herunterfahren sollte der Fehler behoben sein.
     
  6. Harald42

    Harald42 Byte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    11
    Ich hab auch schon gedacht ich bin allein mit dem Mist. Mein Pc macht beim runterfahren genau den selben Blödsinn. Ich weis aber genau, dass er damit nach irgendeinem Update angefangen hat. Ich weis nur nicht ob das die t-online-Software oder von Microdoof was war. Hab auch schon alles mögliche probiert. Hatte gehofft hier was zu finden, naja
     
  7. Thomas Schumann

    Thomas Schumann Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2000
    Beiträge:
    145
    Hallo!

    Die Updates sind glaube ich in der Systemsteuerung über Software deinstallierbar.
    Guck am besten auch mal in den Windows-Ordner. Dort dürften bei Dir einige Ordner mit "$NtUnistall..." drinstehen, sofern Du bei den Ordneroptionen die Ansicht von versteckten Ordnern eingeschaltet hast. Per Ordnerdatum kannst Du dann ja feststellen, was Du zuletzt installiert hast.

    Vielleicht kommst Du so ja weiter!

    Schönen Gruß!
     
  8. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    Schneewittchen und die sieben Zwerge\'" Q310510 hab ich noch nicht installiert. Brauch ich auch nicht. Weiß einer genau was davor die letzten 2 oder 3 Updates der letzten Tage waren und wie ich die event. Rückgängig machen kann? Vielleicht hilft das ja dann schon.

    Gruß

    Stefan
     
  9. Chrissi23

    Chrissi23 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    40
    Hi,

    das Problem tritt bei mir auch seit ein paar Tagen auf. Wäre schön, wenn ihr viele Ideen posten würdet.

    Danke :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen