nicht mit win98

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von djobst, 27. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    Hallo Forum,
    bei den neueren mainboards kann win98 (oder95) nicht mehr benutzt werden.
    Ich wüsste gern, warum nicht?

    Und was ist mit den festplatten, die bis "gestern" eben mit windows 98 liefen.

    danke + gruss
    dieter
     
  2. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Könnte mir vorstellen, daß es z.B. mit dem heutigen USB 2.0-Standard große Probleme gibt (betreffend 98). Win95 und USB funzelt garnicht. Und ich weiß nicht, ob ein Deaktivieren im Bios ausreicht ...

    Sicherlich wird ein Fachkundiger uns noch etwas schlauer machen, hoffe ich jedenfalls !
     
  3. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    ab Win 95 b funktionierte auch USB. Vermerk auf der CD-Rom ( mit USB Unterstützung)

    mfg ossilotta
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Die Win 95B-USB-Unterstützun ist aber nicht viel wert. Richtig funktionieren tut USB erst ab Win 98.Darauf wird bei den meisten USB-Geräten hingewiesen.
     
  5. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    gut und schön, nur, was ist mit den Daten auf festplatten die unter win9x laufen...?

    geht das board kaputt?

    gruss dieter
     
  6. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Die Daten werden lesbar sein und die HDs selber werden auch weiter Dienst tun, aber es reicht ja bekanntermaßen nicht, die HD mal eben auszubauen und in einen anderen PC mit neuerem Mainboard zu stopfen.
    Da sind die Chipsatz-Treiber, die für Unbill sorgen, außerdem könnte mit den Grafik-Treibern einiges nicht stimmen. Vorher war es ggf. ATI, danach ists NVidea... Und dann ists noch die Frage, ob für den neuen Boardchipsatz überhaupt Win98-Treiber mitgeliefert werden.

    Vor dem Ausbau ist also grundsätzlich

    erstmal ein Daten-Backup zu erstellen

    und dann -wenn man riskieren will, daß noch für die neue Technik unbrauchbares Treiber-Zeugs die Laune vergällt- die Grafik auf Win-Standard zurückzusetzen, Busmaster-Treiber sind abzuschalten. (Und dann bete, daß da nicht noch irgendwelcher Blödsinn wegen Programmierschlampereien eingeschaltet bleibt)

    MfG Raberti
     
  7. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    danke, raberti.

    dieter
     
  8. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    hallo , das board geht nicht kaputt, es unterstützt lediglich die treiber-evtl-nicht. laut asus hotline.
    gruss dieter
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen