1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

nicht unterstützte pci karte

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Pine1110, 18. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pine1110

    Pine1110 ROM

    pci karte ist nicht digital signiert....wie kann ich das problam lösen, oder ist das egal?
     
  2. Dragonmaster

    Dragonmaster Halbes Megabyte

    Mal wieder eine äußerst präzise Problembeschreibung...

    Ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass du
    1. eine PCMCIA-Karte installieren willst (andernfalls hat die Frage im Notebook-Forum nichts zu suchen) und
    2. der Treiber nicht digital signiert ist.
    Digital signiert sind solche Treiber, die Microsoft quasi "unterstützt", d.h. in eine Zertifikate-Liste aufgenommen hat. Ist der Treiber von einer Firma, die da nicht mitmacht, kommt die entsprechende Fehlermeldung. Du kannst den Treiber trotzdem bedenkenlos installieren, die Funktionalität wird nicht eingeschränkt sein...

    :cool:
     
  3. Pine1110

    Pine1110 ROM

    dankeschön....doch mein internet geht immer raus und ich weiss nicht wieso...eingeschränkte konnektivität kommt immer....fünf min warten dann gehts wieder
     
  4. Dragonmaster

    Dragonmaster Halbes Megabyte

    Es wäre wirklich hilfreich, wenn du uns sagen könntest, was für eine Karte du installiert hast. Eine für W-LAN?
    Modellbezeichnung nicht vergessen!

    :cool:
     
  5. traebbe

    traebbe Halbes Megabyte

    Hi Pine,
    mach mal folgendes:
    1. Nimm unter Systemsteuerung->Netzwerkverbindungen -> Eigenschaften der Drahtlosen Netzwerverbindung den Haken raus bei "Benachrichtigen, wenn keine oder Eingeschränkte Konnektivität besteht".
    2. Fixe unter TCP/IP die IP-Adresse der Karte.
    Dazu musst du natürlich die IP-Einstellungen des Routers kennen.
    DOS-Oberfläche ->ipconfig
    Dort siehst du dann die IP-Adresse der Netzwerkkarte, die Subnetzmaske und den Gateway.
    Im TCP/IP-Protokoll wählst du die IP-Adresse 3 Nummern über dem Gateway, damit kein IP-Adressenkonflikt entsteht, wenn andere Geräte angeschlossen werden.
    Viele Router vergeben automatisch IP-Adressen, die Range beginnt aber unterschiedlich, oft bei x.x.x.33, das musst du aus dem Router auslesen.
    Was hast du denn für einen Router ?
    3. Hast du ne Software-Firewall aktiv ? Wenn ja warum, wenn du einen Router hast ?

    Es kommt nicht auf die Karte an, sie zeigt dir ja manchmal, dass sie funktioniert, also ist hardwaretechnisch alles i.O.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen