1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nichts geht mehr !

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von benemaster, 1. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. benemaster

    benemaster Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    82
    Hallo,

    folgendes Problem:

    Ich habe meiner Schwester einen neuen PC zusammengebaut. Besser gesagt, aus alten Teilen von meinem und neuen teilen dazugekauft. Dazu gehört mein Mainboard und mein Prozessor, genaueres seht ihr weiter unten in der Rechnerkonfiguration !
    Da ich ein neues Gehäuse gekauft habe, habe ich das Mainboard mitsamt dem Prozessor, was beides bei mir noch einwandfrei lief, in das neue Gehäuse eingebaut. Dummerweise habe ich mir nicht gemerkt, welche Stecker wo im FrontPanel (da wo die PowerOn und Reset-Stecker reinkommen) steckten, da ich dachte, das kann ich ja in der Anleitung nachschaun. Als das geschehen war, habe ich das ganze mitsamt dem alten Netzteil in den anderen PC eingebaut und mich gefragt, warum es nicht funktioniert. Ich habe :
    - Alle erdenklichen Stromstecker drin (soweit ich weiß)
    - Festplatte drin
    - Graka drin
    - überall versucht, den PowerSW Stecker reinzustecken (auch da, wo die Anleitung es vorschreibt)
    - Keine Transistoren oder Oszillatoren oder sonstiges bewusst abgebrochen
    - vieles mehr, was ein PC zum starten braucht

    doch leider alles vergebens! Nichts funktioniert, nich einmal ein Lüfter startet oder ein noch so kleiner Mucks ... !

    Könnt ihr mir helfen? Ich weiß echt nichtmehr weiter ...

    Hier die Rechnerkonfiguration :

    - Mainboard MSI MS-6380 LE ATX
    - Prozessor AMD Athlon XP 1800+
    - Festplatte Maxtor 80 GB
    - Graka Geforce FX 6600
    - LG DVD - Laufwerk
    - LAN Karte
    - Terratec Soundkarte
    - 256 MB Ram, andere 256 noch bereit

    VIELEN VIELEN DANK SCHONMAL

    Benedikt Hofmann :bet:
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    Hast du evtl. was kurzgeschlossen beim Boardeinbau (Abstandhalter zuviel)? Stecker wirklich alle drin, auch den 4pol Zusatzstecker (wenn das Board ihn braucht)?
    Paar kleine Sachen mal...
    - Frontpanel richtig verkabelt?
    - Netzteil an?
    - Evtl. Power/Reset SW verwechselt?
    Ja ich weiss, es klingt blöd :D

    Zieh das Kabel vom PWR SW mal ab, und überbrücke die Pins kurz mit einem kleinen (!) Schraubenzieher!
     
  3. benemaster

    benemaster Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    82
    Abstandhalter zuviel ? Bitte erkläre, hab das nicht verstanden ...
    4pol Zusatzstecker hat das Board keinen, ist ja schon eine ältere Generation, Frontpanel soweit richtig, Netzteil ist auch an :D , Power und Reset stimmen auch ... und das mit dem Überbrücken funktioniert weder mit Schraubenzieher, noch Jumper oder Draht ... Mainboard am Popo ?

    Hmmmm ... vielleicht was anderes ?

    Mfg Benedikt Hofmann
     
  4. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Ein Mainboard wird im Gehäuse verschraubt. Damit das Board nicht auf der LEITENDEN Metallwand aufliegt sind bei einem neuen Gehäuse Abstandshalter dabei, welche, entsprechend den Aussparungen für die Schrauben Deines Boards, in die Platte reingeschraubt werden MÜSSEN! Hast Du keine, oder einen zuviel, der dann das Board irgendwo kurzschliest, reingeschraubt, so zerschießt Du unter Garantie jedes Mainboard, welches dann natürlich keinen Mucks mehr von sich gibt... :rip: :fire:
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hm, daraus schliesse ich mal, dass dein Gehäuse irgend eine "fertige" Vorrichtung zum montieren des Boards hat!
    Vor vielen, vielen Jahrhunderten war es mal so, dass man da die blanke Rückwand vom Gehäuse hatte, da waren Löcher drin. In die Löcher kamen Abstandhalter rein, damit das Board nicht kurzgeschlossen wird, und dass es halt passt! Hat man jetzt einen Abstandhalter reingerammt, wo keiner hingehört (gern unter dem PS/2 Panel), war das Board tot! Ach ja, good old times :D

    Ich würde mal am Netzteil ansetzen! Gib mal die Werte (bitte Netzteil Thread lesen, im Hardware allgemein Board angepinnt) und teste es mal in einem anderen System!
     
  6. benemaster

    benemaster Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    82
    Netzteil in Ordnung, das mit den Abstandhaltern könnte aber sein ... ich glaube , das das Mainboard teilweise auf dem gehäuse aufliegt, also doch ein Kurzschluss ... Ja, das kommt davon wenn man zu naiv an die Sache rangeht :o .

    Ist das Board jetzt defekt ?
    Ich schraub es nachher mal ab und guck mal wegen den Abstandhaltern ... zerschossen hat es nix, würde man ja sehen ...
    Ist ein Mainboard aber nach einem Kurzschluss grundsätzlich kaputt ?

    Wenn ja fahr ich morgen mal durch die Gegend und kauf ein neues, wenn nicht ...

    DANKESCHÖN ...

    Mfg Benedikt Hofmann
     
  7. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
  8. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
  9. benemaster

    benemaster Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    82
    hehe , Dau - Alarm passt ja ...

    bin leider grad beschäftigt, sag euch dann nachher wies aussieht (wenns euch interessiert)
     
  10. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Logisch interessiert uns das...
     
  11. benemaster

    benemaster Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    82
    also gut da tut sich nix mehr ... naja, das bisschen für nen anständiges Mainboard schmerzt jetzt auch nicht mehr ...

    Danke Jungs (und Mädels)

    Mfg Benedikt Hofmann
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen