1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nichts geht mehr ;-(((

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von owi, 3. November 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. owi

    owi Byte

    Registriert seit:
    24. September 2000
    Beiträge:
    62
    Wollte mir einen neuen PC zusammenbauen.
    AMD 800 TB (Sockel A)
    Gigabyte 7IXE4 Motherboard
    ATX Gehäuse mit 300 Watt.
    10 GB Seagate HD (Im BIOS erkannt)
    Vodoo 3 PCI ( Im BIOS eingestellt das er von PCI bootet.)
    96 MB SDRAM (100\'er)

    Nach zusammenbau läuft der PC hoch aber bleibt beim booten der Platte hängen.
    Nach Reset kann es sein er bootet neu oder der Bildschirm bleibt schwarz.
    Falls er bootet kommt er wieder max bis Windows 98 wird gestartet und dann ist Sense.
    Auch kommt es ab und zu vor das ich nach Änderungen im BIOS nicht mehr booten kann.
    Es tut sich dann einfach nix mehr.
    Hab die obigen Teile (HD, GraKA und Speicher)wieder in den alten Rechner eingebaut und alles lief perfekt wie vorher.
    Hab absolut null Plan was hier den Ärger bereitet.
    Hoffe auf irgendwelche Tipps.
    Gruß Gerold
     
  2. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Frage: wie konntest Du denn Windows installieren, wenn die Kiste gar nicht läuft?? Oder lief sie überhaupt einmal? (Bemerkung: ich nehme jetzt mal an, dass Du bei der Meldung "Windows wird gestartet" sofort F8 für den abgesicherten Modus gedrückt hast, und es auch damit nicht geklappt hat). Wenn nein, dann hast Du vermutlich die HD vom alten System ins neue übernommen... und dass das nicht geht, ist klar: denn es braucht einen Treiber für den neuen Chipsatz (AMD760).
    Soviel ich weiss, ist es mit Windows98 möglich, das Betriebssystem direkt von der CD-ROM aus zu starten (was ich da allerdings nicht weiss: ob dies mit einer Upgrade-Version auch möglich ist).
    Dazu müsstest Du die Bootreihenfolge im BIOS ändern.
    Allenfalls wäre noch die Möglichkeit, die Festplatte am alten PC (oder auf einem anderen PC) einzubauen und den Treiber dort zu installieren.
    Oder Windows neu installieren (Frage: hast Du nicht noch irgendwo ne Festplatte, oder hat ein Kumpel eine?).

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen