1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

NIE MEHR ABSTURTZ durch Aladin V + TNT2

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von hellcat79, 23. September 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hellcat79

    hellcat79 ROM

    Registriert seit:
    24. Juli 2000
    Beiträge:
    2
    Ich hatte bis vor kurzem ein Mainboard von Gigabyte mit Aladin V Chipsatz. Ausserdem einen AMD 450 MHz drauf und eine Grafikkarte von Elsa, Marke Erazor 3 mit TNT2 Chipsatz.

    Es sürtzte alle 10 min ab - nicht nur spiele auch die zugegeben etwas stabieler laufenden Windows Anwendungen und Installationen.

    Nach einem fast Nervenzusammenbruch an diesem Teil hab ich mich auf diversen Anraten eurerseits dazu entschlossen mir ein Neues Mainboard (altes: Giga mit Aladin V Chipsatz) von Soyo das neue 5EMA irgendwas gekauft - alles funktionierte Wunderbar - plötzlich.
    Tortz der versprechen von Giga und Elsa das Problem hinbekommen zu haben (Treiber) das der TNT2 Chipsatz und der Aladin V Chip jetzt perfekt funktionieren, half absolut nichts.
    Allen die ihr Glück trotzdem probieren möchten kann ich inzwischen die internetseite http://www.planet3dnow.de/artikel/diverses/aladdinv_tnt2/index.htm
    empfehlen.
    Allen die keinen Herzinfakt haben wollen, weil 2 Wochen Arbeit den Bach runtergehen in Form eines Abstrutzes, kann ich nur raten kauft euch ein MB ohne Aladin V Chipsatz, wenn ihr einen TNT2 Chip auf der Grafikkarte habt.

    MFG Christian und nochhmal DANKE!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen