1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Niedrige Transferrate im Wlan Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von solid2001, 29. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. solid2001

    solid2001 ROM

    Registriert seit:
    11. September 2002
    Beiträge:
    4
    Hi,

    habe hier eine kleines Problem. Besitze eine Fritz Fon Box Wlan, mit der neuesten Firmware, über die ich mit 2 Rechner online gehe. Benutze die Box auch als Tel. Anlage, d.h. sie ist immer an.
    Es klappt auch alles wunderbar. Beider Rechner kriegen sofort eine Verbindung mit min. 48 mbit hin. Nur ist es so das wenn ich zwischen den Rechner Daten tauschen will, ich mich sehr gedulden muß. Die schnellste Übertragung war mit 1,2 Mb/s, normalerweise sind es so zwischen 200 und 500 kbyte/s. Wie kann ich das ändern?

    Hier noch ein paar Deteil zu den Rechnern:

    Beide habe XPPro drauf auf dem allerneusten Stand. Als Virussoft ist Antivir drauf. Beide Rechner sehen sich im Netzwerk. Der PaketPlaner Dienst ist auf beiden Rechner auf 0% gestellt.

    mfg

    Solid2k1
     
  2. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    2 Ideen:

    1. Schonmal ohne QoS versucht? (TrafficShaper-Tipp: NetLimiter)

    2. Können Deine (ungenannten) WLAN-Karten überhaupt die Turbo-Modi jenseits 11 MBit/s bzw. sind sie zur F-Box geeignet? Die "Standard" 11-MBit würden etwa den 1,2 MB/sec entsprechen. Sieht für mich nach einem Fallback nach einem zu hoch gewählten Übertrag.Modus aus.

    Über störende Geräte in der Nähe der Rechner bzw. Wände dazwischen sagtest Du nichts?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen