Niedrigenergie-GPU von S3 Graphics

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Trantor, 14. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    ENDLICH !!

    Da hat S3 endlich mal eine vernünftige Lücke entdeckt, die es zu füllen gilt.
    Während sich ATI und NVidia ein Rennen mit Ihren dröhnenden Heizkraftwerken liefern, schafft es S3 scheinbar als einziger den "vernünftigeren" Weg auch für den heimischen PC einzuschlagen. (Oder habt Ihr schon irgendwo Graka's mit den "Go oder "M" Chips der anderen beiden gesehen?)

    Eine GPU mit aktueller Technik und evtl. sogar passiver Kühlung,...da verzichte ich als "Nicht-Hardcoregamer" gerne auf 1600er Auflösungen mit max. Framerate und max. Details.

    Denn so unglaublich das vielleicht für manche Grafikenthusiasten klingen mag und den Spielezeitschriftentests zum Trotz, stellt der Großteil der PC-Nutzer wahrscheinlich eh kaum mehr als 1024er Auflösung ein - und dafür reicht sogar noch eine gute Karte der vorletzten Generation locker aus.

    Auch wenn der S3 Chip nicht die Leistungen der jetzigen Ati und Nvidia-Modelle bringt - ich bin sicher das Sie damit einigen Erfolg haben werden. Im Embedded-Bereich auf jeden Fall und ich wünsche Ihnen das auch bei den Endnutzern.

    Schönes Wochenende

    Trantor
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen