1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nikon LS 2000 läuft nicht unter XP

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von lionbrown, 16. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lionbrown

    lionbrown ROM

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo Experten!
    Vielleicht ein bischen was Spezielles.....
    Ich habe einen Nikon-Kleinbildscanner LS 2000. Das Teil läuft einfach nicht unter Windows XP, obwohl es laut Nikon 100 prozentig dazu kompatibel ist. Der Scanner wird beim Booten im Bios des SCSI-Controllers ordentlich erkannt, es gibt keine Probleme mit den ID's der anderen SCSI-Geräten. Obwohl der Scanner unter Windows XP ordentlich installiert wurde (In der Systemsteuerung unter "Hardware" als betriebsbereit aufgeführt), kommt die Fehlermeldung: Nikon Scan konnte keine aktiven Geräte finden." Firmwareversion des Scanners ist 1.31, Softwareversion Nikon Scan 3.12. (was alles ok. ist!) Der aktuelle Aspi-Layer des Tekram-Controllers ist installiert. Unter Win ME, das auf dem selben Rechner installiert ist, läuft das Gerät problemlos! Könnt Ihr mir weiterhelfen? Ich möchte zum Scannen nicht jedesmal Win ME starten müssen. :bet:
     
  2. penguin

    penguin ROM

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    Ist zwar schon etwas länger her, dass diese Frage gestellt wurde, aber ich hab vor einigen Wochen XP auf meinem Rechner installiert und der Nikon LS 2000 geht einfach nicht unter XP!! Und die Nikon HP mit den tollen Downloads funktioniert auch seit einiger Zeit nicht:mad: Andrerseits: wenn lionbrown mitsamt den updates auch Probleme hatte, weiss ich nicht, ob ich die überhaupt brauch..:rolleyes: Auf jeden Fall möcht ich nicht auf Dauer zwischen ME und XP hin und her "hüpfen"...
    Weiss vielleicht inzwischen jemand, wie man das Problem lösen kann?:confused:
    Für Antworten äusserst dankbar und liebe Grüsse
    Vicky:bet:
     
  3. Octupus

    Octupus ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    1
    Hi,

    auch wenn es schon lange her ist. Ich hatte ebenfalls mit diesem Problem zu kämpfen.
    Die Lösung ist, die ASPI-Treiber von Adaptec oder analog herunterzuladen und zu installieren.
    Dann funktioniert es.

    Hoffentlich hilft's
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen