Nintendo bringt neues Videospiel-System

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Yunik, 21. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    > Das System wird laut Nintendo neben den beiden Bildschirmen
    > über zwei separate Prozessoren und einen Halbleiterspeicher
    > von bis zu einem Gigabit verfügen.

    Wahnsinn, 128 MB RAM ist schon unglaublich revolutionär. OK, für ne Konsole wohl ausreichend, aber BIT als Maßeinheit zu verwenden grenzt schon an bewußte Irreführung.
     
  2. Yunik

    Yunik Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2000
    Beiträge:
    33
    Hört sich zwar alles nach ner Menge Innovation an, aber Nintendo hat schon einmal versuch am Markt vorbei neue Technologien einzuführen.
    Ich glaub das Gerät hieß VisualBoy und ist total daneben gegangen.

    Meiner Meinung nach sollte BigN einfach eine technisch auf der höhe der Zeit liegende Nachfolgekonsole zum GBA rausbringen, also ein richtiges Konkurrenzprodukt zur PSP.

    Mal sehn was draus wird
     
  3. HellSpawn2.0

    HellSpawn2.0 Byte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    8
    So weit ich mich erinnern kann war es bei Konsolen schon immer gebräuchlich alles in Bit, nicht in Byte anzugeben. Wie's beim Gamecube is weiß ich grad net, aber die Daten für NES, SNES, GB und N64 hat Nintendo schon immer in Bit angegeben.
     
  4. DrAcid

    DrAcid Byte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    36
    Mega ist sowas von megaout ;)
    Heutzutage muss alles Hyper oder Giga sein! :aua:

    Ungefähr so wie "Garantiert echte 2,66GHz!!" :spinner:
     
  5. the void

    the void ROM

    Registriert seit:
    25. Juni 2002
    Beiträge:
    7
    was soll den das? die verbauen sich damit doch viele möglichkeiten zur nutzung der hardware.
    gehen wir davon aus, das es 2 displays a 300x300 pixel nebeneinander sind,(dies ist nur ein beispiel!),
    warum haben sie nicht gleich 1 display mit 600x300 pixel eingebaut? dieses könnte man dann unterteilen, oder auch je nach situation oder game den vollen screen nutzen.
    damit blieben noch alle möglichkeiten offen...
    aber warscheinlich müssen wir "mariokart ds" im fullscreenmode mit hässlichem balken in der mitte spielen.
     
  6. <|OreZ|>

    <|OreZ|> Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    61

    Klick mich!!!!!!
     
  7. BigBill192

    BigBill192 Byte

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    13
    1. Was konnte dieser Virtual Boy?

    2. Entweder spiel ich zu Hause am Fernsehr (PSP, Gamecube), oder ich bin damit unterwegs(Gameboy). Andere Möglichkeiten gibt es nicht, also muss das neue Produkt einen von beiden verdrängen!! Ein bischen zuHause gibt es nicht
     
  8. <|OreZ|>

    <|OreZ|> Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    61
    1. Das Teil hieß Virtua Boy

    2. Das Nintendo DS hat nichts mit dem Game Boy zu tun
    und ist auch nicht in competition mit der PSP.
    Ein GameBoy Nachfolger und PSP Kombatant
    wird erst noch vorgestellt.
    Das Nintendo DS ist ein völlig eigenständiges
    neues System...
     
  9. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    0o.

    Also ich weis net. Mit zwei Bildschirmen spielen :confused: Also entweder wir das ding so groß, dass es den Namen Game Boy nimmer verdient oder die bildschirme werde so klein, das man kaum mehr was sieht. Und ist das nicht verwirrend ein Spiel aus zwei Perspektiven zu spielen ?

    Sorry, also ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das was wird.

    Des weiteren zeigte sich in der Vergangenheit, dass Big N niemals zwei Systeme gleicher Art nebeneinander herlaufen lässt. Das geht vielleicht 1-2 Jahre, aber dann konzentriert man sich doch auf das neue System (Der GBC lebte auch nur zwei Jahre) Naja, mal sehen was aus dem "versprechen" wird, SOLLTE das Gerät erfolgreich sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen