Nintendo mit Gewinneinbruch

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von NoExe, 24. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
    Kann den Verlust von Nintendo verstehen. Sony hat mit der PSP einfach das besserer " GameBoy ". Allerdings will Nintendo ja mit der " Revolution " zurückschlagen. Wird bestimmt spannend, ob der Controller wirklich einfach zu bedienen ist. :)
     
  2. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    335
     
  3. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
    Ja, die PSP ist besser als Nintendo DS. Mit der PSP kannst du Musik, Videos und Bilder auf ihm laden und unterwegs anschauen. Das funktioniert mit dem DS ( noch ) nicht oder nur mit seperaten Zubehör - Sets. :)
     
  4. Zebri

    Zebri Byte

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    29
    Hi also ich hab mir gestern den weißen Cube gekauft un ich
    muss sagen es is einfach nur klasse.
    Nintendo ist für mich der beste Hersteller von Konsolen, die verfolgen bei Nintendo wenigstens den Zweck eine Konsole zu sein und nicht wie bei MS eine "Multimediakonsole" die aufgibt wenn man einen I-pod anschließt auf dem .mp3's mit DRM sind. Spielspaß und Inovation ist wichtig für Nintendo, zumal ist der Cube oder der DS im Preis fast unschlagbar.

    MfG
     
  5. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    335
    Das ist kein Qualitätsmerkmal einer mobilen Spielekonsole. Für den Mehrpreis einer PSP gegenüber der Nintendo DS kaufe ich einen MP3-Player, der nicht nur MP3, sondern auch OGG Vorbis abspielt und ein Radio mitbringt. Wenn ich wirklich häufiger länger im Zug unterwegs sein sollte und Bedarf nach einem Film habe, würde ich dann doch eher zum Notebook greifen. Videos auf der PSP? Nicht mein Fall.

    Darum: Die PSP ist nicht besser als Nintendo DS, sondern bringt nutzloses, propertiäres Zeugs zum sehr hohen Preis mit.

    Pauschale Äußerungen a la "besser oder schlechter" sind fein :)
     
  6. ekke13

    ekke13 Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    1.395
    Wenn du z.B. die Software zum umwandeln und die Speicherkarten bei der PSP zählst, hast du auch "afurüsts kits".
    Wenn ich mir dann noch die horrenden Speicherkartenspreise für den memory stick anschaue...
     
  7. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688
  8. Irmer

    Irmer Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2000
    Beiträge:
    236
    Übrigens verkauft sich der DS in Japan (und auch in Europa) viel besser als die PSP.

    Letzte Woche - Gesamt
    Nintendo DS - 65.341 - 2.146.488
    Sony PSP - 58.898 - 1.603.224

    Also in sachen Handheld kommt Sony nicht an BigN rann...
    Die PSP ist halt viel zu teuer, und hat für eine Tragbare Spielekonsole
    viel zu viele überflüssige funktionen, die auf Kosten der Spieletauglichkeit gehen.
    (Zu wenig Akkulaufzeit etc.)

    Ist wie mit diesen ganzen überkandidelten Handys.
    Wenn man dann mal telefonieren will ist der Akku von lauter
    schlechten Fotos machen alle....
    Da bleib ich bei meinem C25 + Digicam + iPod + Nintendo DS,
    und hab für jede Anwendung das optimale Gerät. :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen