Nix geht mehr wegen bootmanager

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von bozzy, 21. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bozzy

    bozzy ROM

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Hi leute,
    brauche unbedingt hilfe,
    hatte eigentlich immer windows xp aufm rechner ohne probleme, hab dann vor kurzen aber mal dieses zeta neo ausprobiert, auf ner 2ten festplatte installiert und diesen bootmanager auch.
    zeta ging dann auch, nur is das bs jawohl totaler müll.
    Also wollt ich einfach wieder xp starten, das ging dann nichtmehr. zeta vernünftig deinstallieren konnte ich auch nicht, weil ich weder beim booten so eine dos konsole öffnen kann, noch die wondows cd benutzen kann. also musste ich die 2te festplatte bei nem kollegen am computer anschliessen und dort einfach bei windows formatieren. so der olle bootmanager öffnet sich aber jetzt immernoch beim starten meines rechners. alles was ich machen kann ist die zeta cd einlegen und zeta wieder installieren, ansonsten geht gar nix, die windows xp cd liesst er nicht, also kann ich nichtmal xp wieder installieren. auch wenn ich die erste festplatte rausnehm geht nix.
    nun hab ich gelesen dass ich diesen beos bootmanager deinstallieren kann, wenn ich zeta installier und dabei beim fenster "bootmanager installieren" auf bootmanager entfernen klick. joa funzt aber auch nicht, da kommt dann soeine fehlermeldung das diese mbr datei nicht gefunden wird.

    wo zum teufel ist denn dieser bootmanager installiert? ich habe beide festplatten formatiert und trotzdem ist er noch da.
    mein pc liesst nurnoch die blöde zeta cd, aber bei der xp cd wird angezeigt dass keine boot cd im cdrom laufwerk ist.

    habe nun sämtliche foren und beiträge darüber gelesen, aber anscheinen bin ich der einzigste bei dem der pc nichtmal mehr die xp cd erkennt.

    in den ganzen suchmaschinen hab ich auch nix gefunden.

    hat irgendjemand ne idee wie ich den pc wieder hinkrieg mit xp?
    bzw wie ich den bootmanager wegbekomm?

    danke im voraus,
    bozzy
     
  2. der.jojo

    der.jojo Kbyte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    325
    Hm, den Bootsektor überschreiben sollte was bringen
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Mit einer MS-DOS-Bootdiskette booten -> fdisk /mbr
    Dann mit der XP-CD booten und die BOOT.INI wieder herstellen.
     
  4. bozzy

    bozzy ROM

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    hab momentan kein diskettenlaufwerk drinne, müsste ich erst eins holen. oder gibts noch ne andere möglichkeit?
     
  5. Mylin

    Mylin Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    2.757
    die Wiederherstellungskonsole
     
  6. bozzy

    bozzy ROM

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    kann ich nicht öffnen.

    was ich kann, ist zeta wieder installieren und benutzen. gibt es da ne möglichkeit irgendwo dieses fdisk/mbr einzugeben und auszuführen??
     
  7. Mylin

    Mylin Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    2.757
    Zitat: "Legen Sie die Installations-CD ein und starten den Computer neu. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie die erforderliche Optionen für den Start von der Installations-CD aus.
    Wenn der textbasierte Teil von Setup startet, wählen Sie die Option zum Reparieren oder Wiederherstellen, indem Sie die Taste [R] drücken.
    Wenn Sie über ein Dual-Boot-System verfügen, wählen Sie die Installation aus, auf die Sie von der Wiederherstellungskonsole zugreifen wollen.
    Gegebenfalls nun das Administratorkennwort eingeben.
    Nun gelangen Sie zur Eingabeaufforderung der Wiederherstellungskonsole."
     
  8. bozzy

    bozzy ROM

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    ja das kenn ich auch, aber hab doch oben geschrieben dass die xp cd gar nicht erkannt wird.
    bevor es hier irgenjemand schreibt, nein die cd is nicht defekt.
     
  9. Mylin

    Mylin Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    2.757
    Ist das CD/DVD Laufwerk First Boot Device?
     
  10. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Ergänzung: Floppy-Image -> CD(-RW)
     
  11. Mylin

    Mylin Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    2.757
    @ Ace Piet

    Danke.

    Oder ist das Laufwerk nicht bootfähig?
    Oder ist es eine von diesen Cd's die nicht bootfähig sind?
     
  12. bozzy

    bozzy ROM

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    ja ist first boot device, und ja es ist bootfähig, genauso wie die cd. hab auch schon drangedacht dass vielleicht das laufwerk nen knacks hat, und es ausgetauscht, aber daran liegts net, die zeta cd bootet ja auch ohne probleme.
     
  13. Taesi

    Taesi Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2003
    Beiträge:
    267
    @bozzy
    Du weisst aber, dass viele (eigentlich alle) Windows-Boot-CDs diese
    Press any key to boot from CD ...-Funktion haben.
    Da muss man teilweise recht flink mit dem Tastendruck sein, sonst wird trotzdem von Platte gestartet, und kommt logischerweise sofort dieser ZETA-Bootmanager zum Zug...
    Mal schauen, ob während des Bootens mit XP-CD die Laufwerks-LED kurz aufleuchtet, d.h. ob aufs CD-LW zugegriffen wird!

    Eine andere Idee wäre, von einer beliebigen Live-Linux-CD (z.B. KNOPPIX) zu booten (was hoffentlich geht), und damit den MBR mittels dd-Befehles platt zumachen.

    MfG Taesi
     
  14. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    du kannst dir auch das programm killmbr saugen

    damit überschreibst du den mbr und kannst ganz normal von der win cd booten
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen