Nlite: Windows-Installations-CD bequem erstellen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Lactrik, 26. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lactrik

    Lactrik Guest

    @PC-Welt: Sollte es der Entwickler irgendwann mal schaffen, doch noch eine Finalversion rauszubringen, wäre es ja klasse, wenn ihr die dann antesten könntet.

    Das Tool ist wirklich interessant, aber gelegentliche Bugs, die mal in einer Version auftraten und in der nächsten wieder verschwunden waren, haben mich dann von einem Praxiseinsatz noch abgebracht.

    Aber vielleicht lohnt sich ja mal ein Test, sobald die Final da ist.
     
  2. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Ich finde das Tool sehr praktisch. Wobei einem die Installation von einigen Komponenten erspart bleibt nach einem Totalausfall des Systems.
     
  3. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Mein Ärgernis ist, dass ich zum Download die Firewall und das Antivirenprogramm deaktivieren soll, da das Herunterladen mit den jetzigen Einstellungen nicht klappt:

    Ich benutze Firefox 1.0.6 - wie "enabled" man da einen Referrer? :nixwissen
     
  4. TheZulfi

    TheZulfi Byte

    ftp://pcwelt:pcwelt@download.pcwelt.de/nlite1.0b6.exe

    Da sollte man das so ziehen können, ist ja kein Referer drauf.. bei mir gehts mit FF und sonst nimm halt nen FTP Prog :-)

    Greetz Zulfi
     
  5. brand10

    brand10 Kbyte

    Eine Final-Version wäre natürlich Klasse. Auch die "Qualitätsschwankung" müsste in den Griff bekommen werden.

    Hatte mir eine CD erstellt mit einer gering älteren nLite Version -> ging nicht.
    Neuere Version von nLite -> ging.

    Somit liegt meine Erfahrung bei einer 50-50 Chance, dass es funktioniert. Trotzdem ist es ein Klasse Programm. Erspart mir unheimlich viel Arbeit.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen