NoAssist.bat gesucht

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Boersenfeger, 24. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Hey, Leute!

    Ich suche das Script " NOASSIST.bat" von der Redaktion PC-Welt.

    Leider tilt die PC-Welt-Seite, wenn ich diesen Begriff in die Suche-Zeile eingebe und "finde" klicke.

    Die Datei löscht, im Autostartordner untergebracht, automatisch beim Systemstart, den Inhalt 2\'er Registry-Schlüssel, in denen im ROT 13 Code meine Aktivitäten im Internet bzw im Umgang mit HTML-Seiten gespeichert werden.
    Wer kann helfen???
    Danke und Gruß
    Börsenfeger
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Boersenfeger !

    Ich kann Dir nur dringend das Script von Eddi ans Herz legen.Es funktioniert genauso effektiv und ist obendrein noch wesentlich eleganter als die Batch(der Junge ist richtig gut) !

    franzkat
     
  3. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Hey, franzkat!
    Nun läuft alles wie gewünscht.

    Gibts jetzt noch die Möglichkeit, den Batch-Text so zu verändern, daß man " die Taste" halt nicht mehr drücken muß, sondern daß sich das Teil (Fenster) nach Erstellung der Datei und dem Einhalten der "Befehlspause" von selbst verabschiedet?

    Nochmals vielsten Dank für Euren Support!

    Gruß
    Börsenfeger
     
  4. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Hey, Franzkat! Das werde ich noch mal probieren!
    Vielen Dank auch den anderen Hinweisen!
    Das Ergebnis poste ich dann.
    Gruß
    Börsenfeger
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Börsenfeger !

    Ich hab die Batch jetzt noch mal selbst getestet.Am besten ist es, wenn Du die Batch-Datei z.B. in den Windows-Ordner bringst und Dir eine Verknüpfung erstellst;diese Verknüpfung kommt dann in den Autostart-Ordner und hier wird dann"Beim Beenden schließen" aktiviert.Ein Konstruktionsproblem der Batch liegt darin, dass die Operation mit der temporären Datei etwas Zeit braucht;deshalb auch der Pause-Befehl.Wenn man ihn rausnimmt,kommt eine Fehler-Meldung bezüglich Datei-Operationen.D.H., Du darfst, wenn Du zum Tastendrücken aufgefordert wirst, nicht zu schnell drücken,sonst schließt das DOS-Fenster nicht.Nachdem ich diese Feinheiten beherzigt hatte, hat alles korrekt funktioniert.

    franzkat
     
  6. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    ...für zwischendurch ;)

    Man gebe die orginal.bat irgendwo andershin, z.B. auf C:\,
    dort klickt man sie an und schliesst sie wieder; danach hat man
    eine identische "Verknüpfung mit MS-DOS", und DIESE gehört dann in den Autostartordner.
    Die Parameter lassen sich jetzt, mit >rechtsklick< drauf, einstellen.

    fG
    wolves

    [Diese Nachricht wurde von wolves am 03.10.2002 | 18:46 geändert.]
     
  7. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Hey, franzkat!
    Habe alles so gemacht, wie beschrieben. Jedesmal erscheint eine neue MSDOS-Datei mit gleichen Namen in den Autostart-Ordner. Trotz Anklickens "Datei nach Beendigung schließen" schließt sie nicht. Keine Ahnung, was dort nicht passt!?
    Gruß
    Börsenfeger
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Beim Beenden Schließen\'.
    So müßte alles korrekt laufen.

    franzkat
     
  9. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Hey, pcdoc2000!

    Schade das du dich nicht noch mal gemeldet hast!!

    Anscheinend funktioniert bei mir das Teil nicht richtig.
    Im Autostartordner befindet sich die .bat Datei und eine MSDOS-Datei gleichen Namens. Bei Systemstart poppen nun 2 Fenster auf mit obigen Text. Eins schließt nach Klick auf beliebige Taste. Das andere schließt auch, allerdings mit einem Fehlertext. "Kann Noassist.Reg nicht finden. System- oder Festplattenfehler."

    Was heißt das denn???
    Nach Suche einer Noassist.reg Datei werde ich nicht fündig.
    Ist der Text ggf. nicht korrekt?
    Wäre nett, wenn du oder ein anderer dazu nochmal Stellung nehmen könntest!!
    Gruß
    Börsenfeger
    [Diese Nachricht wurde von Boersenfeger am 01.10.2002 | 14:35 geändert.]
     
  10. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Hey, pcdoc2000!
    Vielen Dank für Deine prompte Antwort. Ich hätte da noch eine Frage:

    Ich habe den obigen Text NOTEPAD kopiert und dies dann als Noassist.bat gespeichert! Diese sollte ich nun in den Ordner Autostart kopieren. Danach arbeitet sie bei jedem Systemstart die Befehle ab. Habe ich das so richtig gemacht, bzw verstanden??
    Danke schon mal für deine Antwort!!
    Gruß
    Börsenfeger
    Nachtrag:
    Die Datei arbeitet: Allerdings muß ich das Fenster nach Ende immer wegklicken! Kann man das noch anpassen?
    Danke!!
    [Diese Nachricht wurde von Boersenfeger am 26.09.2002 | 13:28 geändert.]
     
  11. pcdoc2000

    pcdoc2000 Byte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    34
    Das ist sie! Einfach eine neue Batchdatei erstellen und den Inhalt reinkopieren:

    @echo off
    echo REGEDIT4 >NOASSIST.REG
    echo. >>NOASSIST.REG
    echo [-HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\UserAssist] >>NOASSIST.REG
    echo. >>NOASSIST.REG
    echo Bitte warten bis Datei noassist.reg erstellt ist!
    pause
    regedit /s NOASSIST.REG
    del NOASSIST.REG
    cls
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen