1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

noch ein PC, der friert...*seufz*

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Junsa, 22. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Junsa

    Junsa Byte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    44
    Hallo zusammen,

    das Kapitel "Mein Computer funktioniert nicht richtig" bekommt ein neues Kapitel...

    Mittlerweile hab ich folgendes Problem:

    Mein Computer (Cel 1200, 384 MB Ram, OS Win98 bzw XP, G4 Ti 4200) bootet nicht mehr richtig, gleich, welches OS ich benutze. Das ganze äußert sich so, dass der Bootvorgang manchmal im Willkommen-Screen, manchmal aber auch auf dem Desktop einfriert, oder der REchner gar erst beim Einwählen ins Internet stehenbleibt und manchmal sogar der Bildschrim schwarz wird (Kontrollampe schaltet auf rot). Es tut sich dann ncihts mehr. Drücke ich dann auf Reset, hört man zwar das SChalterklicken auf dem Board, es geschieht aber nichts. Kein Erkennen der Festplatten, kein Piepen wegen der Grafikkarte... Schalte ich den Rechner dann aus (10 sek. auf dem Powerknopf) und warte, funktioniert es wieder wie zuvor beschrieben, oder ich bekomme trotz Piepen und kurzem Erkennen der Platten kein Bild. Die Kontrolleuchte bleibt rot.
    Ich habe schon die Pufferbatterie und Ram-Riegel herausgenommen und das Ganze 2 Tge liegen lassen...nichts...ich hab auch alles abgeklemmt, was stören könnte...nichts...

    Kann mir einer einen Tip geben?

    P.S. Vor kurzem ist mir mein Netzteil durchgebrannt...war zu schwach...Nach Einbau eines neuen lief aber alles tadellos... bis ich den Computer 2 Wochen lang hab stehen lassen und im Urlaub war (Stecker war aber herausgezogen)...

    Hilfe? Bitte Bitte...

    Danke und GRuß,

    Michael
    [Diese Nachricht wurde von Junsa am 22.07.2003 | 17:18 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Junsa am 25.07.2003 | 10:07 geändert.]
     
  2. Junsa

    Junsa Byte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    44
    der witz ist, die timings stehen schon niedrig...temperaturen sind ok, so um die 40 °C
     
  3. Junsa

    Junsa Byte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    44
    Das Netzteil ist doch gerade erst neu und der Fehler ist vor 4 Wochen erst aufgetreten...
     
  4. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    wie sieht es aus mit den temperaturen? stell im bios auch die ram timings auf langsam. kann auch ein netzteil problem sein.
     
  5. Junsa

    Junsa Byte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    44
    Bittebitte...weiß denn niemand Hilfe?
     
  6. Junsa

    Junsa Byte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    44
    Ja, mit meiner alten Eraser III Pro ..aber ohne Erfolg.
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    hast du es schon mit einer anderen
    Grafikkarte versucht oder deine Karte in einem anderen Rechner getestet.

    Gruss Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen