Noch ein Problem ...

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von BMBerlin, 31. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BMBerlin

    BMBerlin Kbyte

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    186
    1. Ich weiß, daß ich nichts weiß ( im Vergleich zu den Spezialisten hier )

    2. Nach Neueingang einer e-mail Meldung von Office outlook:
    „auf die Datei …\outlook.pst kann nicht zugegriffen werden, da sie von einem anderen Computer verändert wurde. Schließen Sie alle Anwendungen, die mit E-Mail in Verbindung stehen und starten Sie erneut.“

    Zusätzlicher Hinweis von WORD: Die normal.dot wurde verändert, wollen Sie die geänderte Normal.dot speichern?

    Ergänzender Hinweis:
    a) ich bin allein im Netzwerk
    b) Habe WLAN, sicherheitsaktiviert
    c) die "kritischen" Daten liegen auf einer externen Festplatte, auch outlook.pst, Festplatte ich noch off, Outlook noch nicht gestartet nach Systemerneuerung. Nach Trennung vom Internet habe ich die externe Platte gescannt: nichts.

    Maßnahmen:
    1. Sofort vom Internet getrennt

    2. Gescannt mit Adaware und AVG: nichts!

    3. Sicherheitshalber Start Partition c:\ komplett mit System neu überschrieben ( Ghost ): nichts!

    Wie beurteilt Ihr die jetzige Situation? Kann ich die externe Platte starten?
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    das hat doch wahrscheinlich nichts mit Viren zu tun, eher ein Problem mit deiner externen Festplatte... kein Zugriff mehr oder Dateisystem beschädigt. Warum liegt die outlook.pst überhaupt auf der externen Platte..?. Gibt es ein Backup der Datei. ?

    Wolfgang77
     
  3. BMBerlin

    BMBerlin Kbyte

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    186
    Hallo Wolfgang, zunächst danke für deine Frage. Ich hatte bisher und habe kein Problem mit der externen FP. Zugriff hatte ich ja sofort nach der Fehlermeldung "...da sie von einem anderen Computer verändert wurde".

    Selbstverständlich habe ich auch eine Spiegelung dieser externen Platte ( just in case ). Ich habe mir die outlook.pst nach extern gelegt, daß, wenn ich im Internet bin und wirklich ein Trojaner meine Platten durchsuchen würde, er an die abgeschaltete externe Platte mit allen meinen Daten, und damit auch an die outlook.pst nicht herankommt; wenn du so willst eine unüberwindliche manuelle "firewall".

    Ich habe jetzt das ganze System auf ein GHOST update aus August wiederhergestellt und alles aktuell gemacht. Momentan läuft's wieder gut.

    Ich danke dir, wie gesagt nochmals. Falls dir ein Hinweis, was ich besser machen könnte, einfällt, ich nehme ihn gerne an ( bin halt nur einfacher Maschinenbauer ).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen