Noch mehr Partitionieren ?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von pcdisc-xxy, 17. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Ich möchte gerne aus (jetzt 2 Partitionen) 4 Partitionen machen. Habe eine 40 GB HD.
    Ich habe aber gehört, dass es schwierigkeiten geben kann, wenn die Festplatte vorher mit einem anderen Partitionierer unterteilt worden ist.
    Ich möchte nicht, dass mir alle Daten verloren gehen.
    Ich möchte mir nämlich PartitionMagic 8.0 kaufen und damit die Festplatte partitionieren !

    Wer kann mir da Rat geben ?

    Gruss
     
  2. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    s da so wie ein "Bauer", ich "ackere" vorher nochmal.
    ...oder
    ein Schüler, der lieber ein leeres Blatt Papier verwendet,
    als nur mit\'m Radiergummi drüberzugehen... ;)

    Salve
    wolves

    >PS:
    PS:
    Zusammengehörige Datein werden wieder etwas näherrücken.
    Ausserdem kann man gezielt bevorzugte Datein & Programme,
    weiter nach vorne, also in den schnelleren Bereich der Platte bringen.
     
  3. alstare

    alstare Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    26
    Stimme Nordlicht3(aus eigener Erfahrung,benutze es selbst auf zwei XP-Rechnern)voll und ganz zu.
     
  4. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Warum alles formatieren ?
    Mit PM 8.0 geht das ja auch, wenn das OS schon installiert ist.

    Ich möchte nämlich so wenig Daten wie möglich umherschieben, da kann ja auch am wenigsten verlorengehen ! ;-)

    Gruss

    PS: Was hat dann das für einene Vorteil, wenn ich jetzt alles formatieren würde und nachher die Daten vom Sicherungsdatenträger wieder zurückspiele ?
     
  5. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Die Version, die auf der Heft-CD der PC-Welt einmal war.
    Weiss jetzt nicht gerade welche das ist !

    Gruss
     
  6. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    Naja, is schon länger her und war mit PM5,
    (hab vor 2 Jahren auf zwei Platten 16 Partitionen
    verteilt, und seither nix wesentliches ändern brauchen ;)):

    Wenn ich versucht habe die Ganze erweiterte Partition
    zu verschieben gab\'s eine Fehlermeldung
    bezüglich der Partitionstabelle, etwa
    "Falscher Tabellenanfang"(o.ä.)

    Wenn ich allerdings innerhalb der vorhandenen
    Partitionen (sowohl Primäre, als auch Erweiterte-Logische),
    nur geteilt bzw. verschoben habe ging das problemlos.

    Logische Partitionen sind beim ändern da etwas flexiber,
    da die Erweiterte Tabelle nicht gross geändert wird.

    Also ich würde alle wichtigen Dateien (nebst Sicherung
    auf einen anderen Datenträger, man kann ja nie wissen...)
    nach vor auf die Erste (C:Primär) schieben, dann diese verkleinern, und dann alles dahinterliegende von C: aus
    neu Partitionieren und Formatieren.

    Gruss
    wolves

    [Diese Nachricht wurde von wolves am 18.04.2003 | 04:11 geändert.]
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Nur mal so Interessehalber: Hast du mir 3mal geantwortet und 2 Beiträge wieder gelöscht oder spielt die Forumsoftware mal wieder verrückt?

    Und ja, mit Ghost klappt das auch. Welche Version von DriveImage hattest du verwendet?

    J2x
     
  8. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Ja, ich probiers mal mit PM ! Wird wohl klappen, sonst melde ich mich dann nochmals.

    Am besten ist wahrscheinlich schon, dass ich die wichtigsten Daten auf CD-R sichere.

    Gruss
     
  9. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    mach dir keine gedanken,mit p-magig klappt das reibungslos,ohne datenverlust,egal,wie du vorher partitioniert hast,lass dich nicht verrückt machen
     
  10. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Hi,

    bei meiner 80 GB-Platte waren auch 2 Partitionen und ich habe die dann mit Partition Magic entfernt und neue gemacht. Allerdings habe ich halt wirklich alle Daten gelöscht (war ja nur das Betriebbsystem vom Hersteller und ein paar Sicherungsdaten drauf, die ich davor gesichert habe).

    Kannst du nicht deine wichtigsten Daten vorsichtshalber auf CD sichern?
    [Diese Nachricht wurde von Ultrabeamer am 17.04.2003 | 20:02 geändert.]
     
  11. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Das ist mir leider auch nicht bekannt. Habe den PC vor ca. 2 1/2 Jahren gekauft. Da waren schon 2 Partitionen drauf.

    Weiss hier jemand, mit welchen Partitionierern es mit PM 8.0 probleme geben könnte ?

    Merci, Gruss
     
  12. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Drive Image habe ich das letzte mal auf meinem PC gehabt. Das hat mir den ganzen PC auf den Haufen geworfen. Ich weiss zwar nicht was ich falsch gemacht habe, aber nachher lief gar nichts mehr !!! Von so einem Programm erwarte ich schon noch, dass da nicht gerade der Programmierer, der das Programm geschriben hat, daran sitzen muss ... !!
    Musste wieder mit der OS-Installation ganz von vorn beginnen... !

    Ah ja, Ghost 2003 von Symantec ist sicher auch nicht eine schlechte Alternative.

    Gruss
     
  13. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Im Prinzip ist Deine Sorge durchaus berechtigt; es können Probleme auftreten, wenn man mit unterschiedlichen Partitionierungswerkzeugen eine Festplatte bearbeitet. Mit welchem Programm hast du denn die ursprüngliche Einteilung vorgenommen ?

    franzkat
     
  14. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ein paar Gedanken zum "Repartitionieren" :-)

    Zuerst mal erstellt man lauffähiges Backup seiner Daten. Hierzu ist etwa Drive Image geeignet.

    Wenn man diesen Punkt zu 100% erfüllt hat stellt sich die nächste Frage: Wofür braucht man ein Programm zum Repartitionieren?
    Die vorhandenen Partitionen gleich zu löschen, neu zu erstellen und die Images zurückzuschreiben geht um einiges schneller als das Repartitionieren.
    Und wenn beim Repartitionieren etwas schiefgeht (ok wird es nicht WEIL wir ja ein Backup haben) kommt man sowieso nicht darum herum das Image zurückzuschreiben.

    Fazit: Kauf dir lieber eine vernünftiges Image / Backup Programm

    J2x
     
  15. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Der Kamerad hier hat ein ähnliches Problem.
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=106110
    Defragmentieren, Daten sichern, und den Rest kannst Du mit Ranish Partition Manager hinkriegen,
    ähmmm, ich weiß nicht, ob der mit NTFS fertig wird. Und englisch sollte man auch ansatzweise können.

    MfG Raberti
     
  16. TMuder

    TMuder Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    385
    Schwierigkeiten kann es immer irgendwie, irgendwann geben, wenn man es nicht richtig macht. PM 8 kannst dir ruhig kaufen. Das funktioniert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen