1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nochmal: Bios Update= Mainboard futsch ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von xfdisk12345, 13. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xfdisk12345

    xfdisk12345 Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    74
    Hi !!!

    Ich habe schon einmal gefragt ob mein Mainboard futsch ist. Und ich habe ja auch viele Antworten bekommen. Doch jetzt habe ich heute die Firma besucht die das angeblich mir machen kann !! (neuen Bios-Chip oder so..... )

    mein Mainboard: Epox 8K5A2+

    Jetzt möchte ich mir vielleicht bei Ebay einen neuen Bios-Chip kaufen und ich weiss schon in etwa wie man den Bios Chip rausbekommt
    ( mit einem Schlitz-Schraubenziehrer immer an jeder Seite ein Stück raus heben oder ????)

    Bevor ich das mache möchte ich erst wissen wie man ihn wieder reinbekommt einfach reinstecken oder muss ich irgendwas beachten ???

    Bitte helfen !! (Bin seit zwei Wochen ohne PC!!)

    Danke
    [Diese Nachricht wurde von xfdisk12345 am 13.01.2003 | 18:22 geändert.]
     
  2. xfdisk12345

    xfdisk12345 Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    74
    Danke an alle die mir holfen wollten !!

    Ihr habt mir wirklich geholfen !!!
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    mein Tip:
    Ruf bei Epox mal an und frag, ob sie Dir das Teil nicht gleich tauschen. Dann sparst Du Dir die Zange und kannst nichts falsch machen.
    Der Epox-Support ist sauschnell, in der Regel hast Du Dein Board innerhalb von 36 Stunden wieder.
    Grüße
    Gerd
     
  4. Simel

    Simel Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2001
    Beiträge:
    18
    Hiho

    Ja hast schon recht wenn du sagst dass ein Laie das wahrscheinlich gescheiter mit dem Spezialwerkzeug macht. Wollte nur mal darauf aufmerksam machen, dass auch der Profi mal zum Schraubendreher greift wenn gerade kein anderes Werkzeug zur Hand ist oder wenn die Zeit drängt...

    Gruss
    Simel
     
  5. RTInformatik

    RTInformatik Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    64
    Hi,

    da bin ich wieder. Sorry, musste gestern schnell weg.

    Also, wie gestern schon erwähnt, gibts bei Conrad im Katalog verschiedene Modelle. Ich habe hier ein paar links für dich. Achtung die sind Sch... lang, aber funktionieren.

    1) Ich denke mal das die hier die richtige für dich ist:
    http://www.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c30f34d1a/~flNlc3Npb249UDkwV0dBVEU6Q19BR0FURTAyOjAwMDAuMDQ1ZC41MWJhNjJmMCZ+aHR0cF9jb250ZW50X2NoYXJzZXQ9aXNvLTg4NTktMSZ+U3RhdGU9MTQ0NzIzNjMzOQ==?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&shop=B2C&p_init_ipc=X

    2) Oder die hier, ich weis aber nicht ob die mit dem BIOS Chip auch so gut zurechtkommt, da ich glaube das die mehr für normale ic}s gedacht ist. Vielleicht weis da ja noch jemand rat:
    http://www.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c30f34d1a/~flNlc3Npb249UDkwV0dBVEU6Q19BR0FURTAyOjAwMDAuMDQ1ZC41MWJhNjJmMCZ+aHR0cF9jb250ZW50X2NoYXJzZXQ9aXNvLTg4NTktMSZ+U3RhdGU9MTQ0NzIzNjMzOQ==?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&shop=B2C&p_init_ipc=X

    Gruß
    Berater

    STOP: Das mit den Links funktioniert bei Conrad doch nicht. Liegt wohl am Shopsystem. Ich schick Dir hier die Artikel Nummern. Danach kannst Du im Shop suchen.

    Zu 1: 149470

    Zu 2: 184195
    [Diese Nachricht wurde von RTInformatik am 14.01.2003 | 07:49 geändert.]
     
  6. RTInformatik

    RTInformatik Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    64
    Aha, der Elekrtoniker macht das auch mit dem Schraubenderher???? Komisch nur das die echten Elektroniker die so kenne (die arbeiten täglich in dem Job) meistens so ein Werkzeug benutzen!

    Ist aber eigentlich auch egal ob der Elekrtoniker so ein Teil verwendet oder nicht. Denn wenn ich davon ausgehe das ein Profi täglich einen Chip mit dem Schraubendreher rausholt, so kann man wohl davon ausgehen das er über das nötige Fingerspitzengefühl und Erfahrung verfügt um nichts kaputt zu machen?

    Aber der Laie der zum ersten mal sowas macht ist in jedem Fall besser mit so einem Werkzeug bedient.

    Gruß
    Andreas
     
  7. Simel

    Simel Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2001
    Beiträge:
    18
    Na ja obs dann wirklich so ein herausnehmteil sein muss sei mal dahin gestellt. Der Elektroniker macht das meist auch mit dem Schraubendreher... (Mal nur so gesagt: Elektronik war schon immer ein Edel-Bastel).

    MfG
    Simel
     
  8. xfdisk12345

    xfdisk12345 Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    74
    und im internet ???
     
  9. RTInformatik

    RTInformatik Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    64
    Conrad Katalog 2003 Seite 954.
    Da gibts mehrere. Du musst schauen was am besten zu dem Chip passt.

    Gruß
    Berater
     
  10. xfdisk12345

    xfdisk12345 Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    74
    Ok Danke dann werde ich mich an den Hersteller wenden.

    Danke
     
  11. xfdisk12345

    xfdisk12345 Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    74
    Kannst du mier einen Link geben wo es das Ding gibt mit dem ich den ...... herausbekomme ??? die Seite von conrad, reichelt ist mir zu unübersichtlich und ich finde das Ding nicht oder sag mir was ich bei Suchen eingeben muss um es zu finden ???
    [Diese Nachricht wurde von xfdisk12345 am 13.01.2003 | 18:41 geändert.]
     
  12. RTInformatik

    RTInformatik Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    64
    Dann würde ich vorschlagen das Du Dich direkt an den Support des Herstellers wendest, die können Dir so einen chip auch zuschicken. Kostet zwischen 15-30 Euro. Normaleweise. Kann auch ein bisschen drüber liegen.

    Auf jeden Fall bekommst Du dann ein Original

    Gruß
    Andreas
     
  13. xfdisk12345

    xfdisk12345 Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    74
    Danke

    Ich werde mir lieber so einen speziellen "Herausnehmer" holen.

    Wo sollte ich mir einen neuen Chip holen ??? Ebay ??? Ich will orginal und nicht irgendwie einen Pfusch !!!
     
  14. RTInformatik

    RTInformatik Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    64
    Hi,

    mit nem Schraubendreher den Chip rausholen???? Klar das geht, aber rutsch bloss nicht ab sonst kannst Du alles weitere vergessen.
    Besser Du besorgst Dir für kleiches Geld bei Conrad oder Reichelt etc. so ne spezielle aushebel Zange. Das ist sicherer.

    Den neuen chip reinzukriegen ist im prinzip einfach. Schau halt vorher ob alle Pins gerade sind. Etvl. ein klein bisschen verbiegen, aber bitte vorsichtig. und dann richtig herum einsetzen. Leicht druck reicht normalerweise, bloß nicht mit gewalt.

    gruß
    Berater
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen