1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

nochmals Asrock K7S8X

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Roebus, 27. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Roebus

    Roebus Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2003
    Beiträge:
    30
    Hallo,
    da ich noch nicht sonderlicfirm bin, wollte ich mal fragen, wie ich mein Asrock jumpern muß und zwar :

    AMD Athlon 2600, 2 x 512 MB RAM 333MHz,

    Wie muß ich die Jumper beim FSB stecken ?
    Vielen Dank
    Roebus
     
  2. Bazuzu

    Bazuzu Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    99
    Hi, ich bin's nochmal.

    Ich hab mir den Manual angesehen, und:

    Prozessor mit FSB 333 - Jumper FSB_Sel0 und FSB_Sel1 BEIDE auf 1-2

    Prozessor mit FSB 266 - Jumper FSB_Sel0 und FSB_Sel1 BEIDE auf 2-3

    Im BIOS, Sektion Advanced:

    CPU Host Frequency By Jumper
    DRAM Frequency Auto

    Dann wird deinen Prozessor wie mit den Jumpern definiert, und das RAM automatisch erkannt.
     
  3. Bazuzu

    Bazuzu Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    99
    Hi Roebus!

    Eigentlich genauso wie bei irgendeinem anderen Board:

    Athlon 2600+(?) müsste 333 Mhz FSB haben - also Jumper auf 166 (oder 333, es hängt davon ab wie die Pins auf dem Board beschrieben sind)
    333 MHz RAM - wenn du Jumper dafür hast, genau wie oben; ausserdem musst du ins BIOS die Werte (für Prozessor und RAM) auf AUTO stellen. Wenn du keine "RAM-Jumper" hast, dann nur ins BIOS auf AUTO stellen.;)

    PS. Wenn deinen Prozessor doch "nur" 266 MHz FSB hat, dann musst du natürlich Den Jumper auf 133 (266 real) setzen. In dem Fall, damit du keine Instabilitätsprobleme kriegst, solltest du auch die RAM-Riegel mit 133 (266 MHz) betreiben.
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Der einfachste und vor Allem sicherste Weg ist, dafür das Handbuch zu konsultieren. Da hast Du die neuesten Informationen und besonders auch die des Herstellers, der es ja wohl am Besten wissen muß. Du läufst sonst Gefahr, daß Leute vom Hörensagen und ähnlichem Halbwissen Dir Tips geben und das kann Dein Board eventuell nicht so gut ab.
    Gruß
    Henner
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen