1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Noob - mit DMA Konflikt

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Foley, 11. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Foley

    Foley Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    100
    Hallo liebe Leute,
    ich stöbere schon seit vielen Monaten durch dieses Forum, und habe dadurch schon einige Probs lösen können - durch reines durchlesen vom 100en von Posts... ABER:
    Seit ich einem Bekannten ein neues Board (ATX statt AT) mit Celeron 300 Proz besorgt habe, und seine HD, GK und STREAMER mit in das Neue gebaut hab bekommt er DMA-Konflikte...4 min nach dem Start der Sicherung auf das Bandlaufwerk.
    BS: W98 SE. keine Konflikte im Gerätemanager... TIPS bitte.
     
  2. Foley

    Foley Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    100
    Mist.
    doch nicht behoben. Typisch, kaum ist man weg vom Rechner des
    Bekannten: Taucht der Fehler wieder auf. Immer noch DMA-Konflikt, nach 3 - 20 min.
    Es ist ein Ziemlich altes QIC-80 Tape.
    Was passte da drauf 200 MB?

    Weitere Anregungen welcome...

    Grüsse , Foley
     
  3. Foley

    Foley Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    100
    Also: der 1. Tipp (Doublebuffer=1) hat bewirkt, dass der DMA-Konflikt erst nach ca. 20 min kam (vorher 4), kurz vor dem Ende der Sicherung. Der 2. Tipp "Verzögert..." hat es dann endgültig behoben. DANKE Eddico.
    Grüsse an Alle. :)
     
  4. Foley

    Foley Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    100
    HEY.. das klingt gut :)
    werde ich morgen gleich testen...
    THX Eddico... :)
    ich poste morgen abend das Ergebnis.
    cu. vieelen Dank schonmal.
     
  5. Foley

    Foley Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    100
    THx Eddie für die Antwort.
    also: das Bandlaufwerk braucht gar keine Treiber, es hängt quasi als LW B: am Strang, gleich nach A:
    also auch nix mit SCSI. und das beste: es will eigentlich keinen DMA-Zugriff, laut GM.
    Bin verwirrt. DMA-Treiber aus der Config löschen und neu erkennen lassen?
    bitte um alle Tips.. DANKE schonmal.
    werde mich bestimmt mal revanchieren können :))
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen