Norten Internet Security bremst Rechner aus ??

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von AlfredT, 2. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AlfredT

    AlfredT ROM

    Registriert seit:
    2. April 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich habe mir als Schutz auf meinem Rechner Norten Internet Security 2004 installiert. Der erste Eindruck war gut und es funktioniert auch alles. Aber jetzt nach einer Woche merke ich immer mehr, dass mein Rechner immer langsamer wird. So dauert ein Backup miener Daten auf eine exteren USB-Festplatte fast eine 1/2 Stunde?? Auch die allgemeine Bedienung und das Öffen von Dateien dauert jetzt, wenn auch nicht viel, aber es ist ein Unterschied zu früher.

    Ich habe im Moment alle Einstellungen auf dem Standard belassen. Hat jemand gleiche Erfahrungen mit dem Programm gemacht ?

    Gruß
     
  2. Gast

    Gast Guest

    ja, nimm Antivir oder Mcaffee (wie schreibt man die eigentlich :D ) die schneller. Den Nis (norton internet security) kannste ja behalten ^^
     
  3. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Hallo Alfred!

    Oder einfach mal die Beiträge richtig lesen! Hier steht nämlich mehrfach, dass es nicht die Firewall, sondern das in NIS enthaltene Norton Antivirus ist.

    Und hierzu gibt es derzeit (wie auch von Dir selbst konstatiert) keine Lösung.

    Nur: Die automatische Erkennung von NAV ausschalten - die Firewall kann weiterlaufen ...
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Eine allgemein gültige Lösung gibt's leider nicht. Wie bereits gesagt ist der Bug Symantec bekannt. Sie "arbeiten" auch schon seit Monaten an einer Lösung. Bevor kein Patch kommt, sieht's duster aus.

    Du hast die Wahl: Du kannst -höchstwahrscheinlich vergeblich- das störende Programm suchen oder versuchen, dich von NIS zu trennen.
     
  5. AlfredT

    AlfredT ROM

    Registriert seit:
    2. April 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo Leute,

    ich hatte nicht erwartet, dass ich in ein "Bienennest" gestochen habe. Aber die Antworten helfen mir leider nicht weiter!!
    Ich weiß wohl das es von der Konstellation und den installierten Programmen abhängig sein kann das ein Programm gut oder schlecht (hier NIS) läuft. Ich hätte eher erwartet, dass mal ein Tipp rüber kommt, den man probieren kann damit so ein Problem wie bei mir behoben wird. So muß ich mir wohl selber weiterhelfen und es mit anderen Komponenten , Einstellungen oder einzelnen Programmen probieren !!

    Ansonsten Danke für die mitgeteilten Erfahrungen, die ja überwiegend schlecht sind, oder meldet sich keiner der mal wirklich gute Erfahrungen gemacht hat?

    Gruß

    :confused:
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Stimmt, habe ich auch schon befürchtet. Aber dann wird sowieso erstmal die Platte formatiert, bevor meine eigenen Sachen draufkommen.

    @ bond

    Dass die ganzen Leute mit Norton-Problemen fehlerhafte Trial-Versionen benutzen, glaube ich nicht.
     
  7. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @ MobyDuck

    apropo symantec-trial-versionen
    auf der T-Online-CD war ja auch eine "zwangsaktivierte über T-online" 30-tage trialversion von NAV2003/NPF2003 dabei, diese version war aber garnicht richtig lauffähig gewesen .
    hatte ich mal aus neugierde installiert die sachen und da funktionierte der netzwerk-detektor in der firewall nicht ect. und man kam damit garnicht ins internet. das hatte ich sofort wieder runtergeschmissen und NIS2004_de draufgemacht.
    das fand ich von T-online schon unverschämt dem user solchen quatsch anzubieten :)
    mich beschleicht da ein gedanke , das eventuell andere user auch nur irgendwelche exotischen norton-versionen draufhaben, die teilweise "fehlerhaft" sein könnten?!
     
  8. dedee

    dedee Guest

    Wenn du Pech hast ist schon alles Vorinstalliert, dann ist nichts mit mal gucken :D
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Na ja, bei einem Bekannten habe ich Live und in Farbe gesehen, dass sein Problem nach der Deinstallation (klappte übrigens problemlos) von NIS beseitigt war. Und schaut man sich dann die zahllosen Threads ratloser User allein in diesem Forum an, dann reicht das schon für eine gewisse Skepsis.

    Den Bug bzgl der Wartezeiten hat Symantec übrigens selbst eingeräumt. Nur habe ich noch nichts von einem Patch gehört.

    BTW: Bei meiner sehnsüchtig erwarteten neuen Kiste wird so'ne Trial-Version dabeisein. Bin hin und hergerissen, ob ich's nur mal so ausprobieren soll. Aber andererseits bekomme ich wahrscheinlich das Programm anschließend nicht mehr sauber von der Platte - mal gucken :)
     
  10. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @MobyDuck

    letztendlich kann man aber auch nicht genau sagen, was bei den leuten "wirklich" los ist, wenn da solche probleme wie langes booten oder ein angeblich schleifendes system vorliegt. alle probleme nur auf ein programm zu schieben wäre zu einfach.
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Etwas weniger "Globalisierung" würde beiden Seiten guttun.

    Kaum meldet sich - mal wieder - jemand, bei dem NIS nicht läuft, ist die Eieruhr noch nicht abgelaufen und es erscheint das erste Posting mit dem Inhalt: "Bei mir geht's aber und ich bin hochzufrieden."

    Das ist schön für den Glücklichen, aber ebenso wenig zu verallgemeinern. Nach meiner Beobachtung haben nunmal zu viele Leute Probleme mit dem Programm. Entweder bekommen sie's überhaupt nicht installiert (da gibt's heute mal wieder einen neuen Thread) oder die Probleme treten aus unerklärlichen Gründen im Laufe der Zeit auf.

    Ich meine, wenn Symantec so viel Geld in die Werbung stecken kann und derartig gesalzene Preise für ihre Produkte verlangt, dann kann man auch erwarten dass ein wenig Kohle in die Produktpflege fließt. Solange das nicht geschieht und der Einsatz von NIS zum Glücksspiel wird, sollte man das Programm auch nicht empfehlen (wer macht sich schon unnötigerweise Feinde :D)

    edit:
    Für Statistiker:
    04.04.04, 11h23:
    7 aktuelle Threads zum Thema "Probleme mit Norton"
     
  12. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Tschulligung, Wolfgang77:
    Hättst's nicht ein klein wenig weniger 'globalisiert' und findest Du registriert: 4/2004 und Beiträge:1 ein gewichtiges Argument? Der könnt' von mir sein! :bse:

    Trotzdem schönen Sonntag
    Gruß :D
    Henner
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    die Software muss man nicht schlecht reden, sie ist einfach schlecht. Das bekommst du doch rund um den Globus bestätigt. Dass Symantec noch immer hohe Verkaufszahlen erzielt liegt wohl am Marketing-Konzept und weniger an der Qualität der Software.

    Hier beklagt sich wieder ein User über Leistungseinbrüche:

    http://forum.pcwelt.de/showthread.php?s=&threadid=120593

    Grüße
    W.W.
     
  14. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @ign

    sind diese angaben deine eigenen test?s ? oder ist das alles nur vom hören/sagen/lesen...
    wer weiss woran das liegt, wenn die bootzeit 3min. beträgt? weiss doch keiner, wie das system und die hardware der leute aussieht und was da vll. noch alles im autostart ist...?
    ich hab AMD900mhz mit XP und NIS2004/NSW2004 usw. , bei mir ist das abhängig von der "boot-defragmentationszeit" 30-60 sekunden, bis die festplatte nichtmehr rammelt.

    ich will damit nur sagen, das dieses schlechtgerade der software in gewissen punkten nicht ganz nachvollziehbar ist.
     
  15. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Richtig!
    die letzten Tests (nicht meine, unabhängige PC Magazine) haben ergeben, dass z.B. ein Word - Dokument mit Makros unte NAV 2004 ca. die 6-fache Startzeit benötigen, wenn die NAV-Automatik eingeschaltet ist.

    Der Systemstart wird je nach Sys, installierter SW und Autostartprogrammen um bis zu 3 Minuten!!!! verzögert.

    Symantec kennt dieses Problem, dass in dieser Tragweite erst seit Version 2004 auftritt. Einen Patch gibt es derzeit nicht.

    Eine Empfehlung gibt es m.E. nicht. Rechner starten ohne die NAV-Automatik ist unkomfortabel oder sogar risikoreich (Nachträglicher Start, Start vergessen vor dem Abholen von Mails etc.)

    Man(n)/frau kann nur hoffen, dass Symantec das Problem bald in den Griff bekommt. (siehe auch die aktuelle PC Magazin)
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Das ist der NAV nicht der NIS. Die Firewall kannste lassen, aber der NAV bremste mein Sytem so dass ich ihn gelöscht hab.
     
  17. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Vor dem Backup einen Rechtsklick auf das sysTray-Icon von NIS und deaktivieren, dann solltest Du einen Unterschied feststellen.
    Falls nicht, liegt das wahrscheinlich nicht an NIS. NAV bremst, wie jeder Virenscanner, aber NIS macht sich bei meinem Durchschnittssystem (P4 2GHz, 2*40 HD und 1 ext. USB 40GB) nicht merklich bemerkbar.
     
  18. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Mei, bond7 - es gibt doch noch welche, differenzieren können, Klasse :spitze:

    Gruß
    Henner
     
  19. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @AlfredT

    kommt drauf an wie schnell dein rechner ist ?
     
  20. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    @atze1!

    In NSW (auch NSW Pro 2004) ist die InternetSecurity nicht enthalten!



    Mit Norton Systemworks 2004 bin ich aber insgesamt sehr zufrieden. Man darf nur nicht alles aktivieren.



    Richtig! Starten ohne Automatik ....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen