Norton Antispam 2004: Lernfähiger Blocker ab sofort erhältlich

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von alf3333, 9. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gkj43

    gkj43 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    18. April 2002
    Beiträge:
    6.065
    hab von der pc-welt den antispammer von S.A.D
    der ist in deutsch, kostenlos und absolut spitze. löscht die spams auf'm server. Was will man mehr. hat blacklist und whitelist usw.
     
  2. alf3333

    alf3333 Byte

    Registriert seit:
    10. August 2001
    Beiträge:
    39
    diese Info fehlt mir leider im Beitrag. Wenn nein, dann muss ja der ganze Schrott trotzdem heruntergeladen werden, verursacht Traffic, Downloadzeit und Kosten. Insofern brächte mir das Tool keinen Nutzen. Kmail kann z.B. Mails auf dem Mailserver löschen und Outlook bringt schon ganz gute Filterfunktionen mit. Ausserdem: werden bei dem Nortontool Blacklist's unterstützt? Wenn ja, welche? Dünne Infos meine Damen und Herren Redakteure. :aua:
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    So wie es im Text der Info steht, wird der "Kram" runtergeladen und dann geprüft und ggfs "entsorgt"

    <Der Spam-Filter analysiert alle versendeten Mails und lernt dadurch automatisch, welche eingehenden Mails künftig als Spam einzustufen sind. Alle erkannten Spam-Nachrichten werden nicht gelöscht, sondern in einen gesonderten Ordner abgelegt. >

    Somit ist die Ausgabe von ~ 40 ? völlig daneben, denn das gleiche kann Mozilla bzw. der einzelnen Mail-Client aus gleichem Hause namens Thunderbird ebenfalls und ist dabei kostenlos.

    Die schon antrainierte Training.dat aus dem Netz saugen und entsprechend trainieren und "ruhe ist im Karton".
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen