Norton Antivirus 2001 - Outlook2000 auf

Dieses Thema im Forum "Mail-Programme" wurde erstellt von cad-man, 10. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cad-man

    cad-man Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2000
    Beiträge:
    25
    Hallo!
    Ich habe ein Problem mit Norton Antivirus 2001 im Zusammenhang mit Outlook2000 auf W2K.
    Im Unternehmen haben wir einige E-Mail Adressen
    die von mheren Personen gelesen werden.
    So habe ich unter Outlook" bei "Konto" "Eigenschaften"
    die Option "Kopie aller Nachrichten auf dem Server belassen"
    aktiviert.
    Wenn ich jetzt unter Norton Antivirus unter Optionen
    einstelle, dass er auch die Mailkonten scannt, dann
    tritt folgender Effekt auf:
    Jedes mal wenn cih Outlook starte werden alle Mails der
    Mailboxen abgerufen. Auch wenn ich sie vorher schon heruntergeladen habe "merkt" sich Outlook dies nicht.

    Bei meinem Heim-PC funktioniert es problemlos.
    Bei den Firmen-PC}s habe ich bei 3 Stk daselbe Problem.

    So muss ich die Option des "Mail Scannen" im Outlook
    immer ausschalten, was ja widerum ein Sicherheitsdproblem ist.

    Wenn ich aber immer alle Mails die in der Mailbox noch sind
    wieder und wieder bekomme ist das auch nicht gerade
    praktisch.

    Vielleicht hat ja jemand das gleiche Problem!

    Grüsse

    CAD-MAN
     
  2. Ric.

    Ric. ROM

    Registriert seit:
    8. Januar 2001
    Beiträge:
    6
    Hmm - warum lässt du die emails dann nicht vom Server löschen und vergibst Stellvertretungen und Rechte zum Lesen/Bearbeiten der jeweiligen Konten?

    Oder - falls nicht möglich - einer holt die Mails ab und richtet eine Regel mit autom. Weiterleitung ein?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen