Norton Disk Doktor funzt nicht unter XP

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Postmaster, 16. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Postmaster

    Postmaster ROM

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich habe NortonSystem Works 2002,darunter ist auch das Tool
    Norton Disk Doktor. Wenn ich Tool starte und Option Fehler raparieren aktiviere, erscheint folgende Fehlermeldung:

    Das Betriebsystem oder ein anderer prozess haben momentan einen exklusiven Zugriffauf dieses Laufwerk.Norton kann nicht mit der Reparatur fortfahren,usw.
    Habe auch schon mit Diagnosestart zu laden probiert=gleiches Ergebnis-benutze Partion Magic 7.0 und XP Home Edition.

    Wer kann mir einen guten Tip geben,um dieses Problem zu
    lösen.Wäre sehr dankbar,da Microsoft-Tool nicht ausreicht.

    Danke für alle eure Antworten.
     
  2. tueftler

    tueftler Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    97
    hi
    hab das gleiche prob, aber ich denke, das hängt damit zusammen, dass das system beim hochfahren die platte verwendet. vielleicht kann man später den check durchführen, ich habs aber noch nie gebraucht
     
  3. mokum23

    mokum23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    303
    Das ist völlig normal, genauso wie CHECKDISK überprüft NDD die Windows Partition beim nächsten Neustart. Mal genauer lesen was da steht. :-)
     
  4. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hallo Bernhard,

    so ganz kann ich Dein Problem nicht nachvollziehen, aber Tatsache schein wohl zu sein, daß Du einen Plattenfehler hast/vermutest.

    Mit NDD unter Win2000/XP ist das leider so eine Sache für sich ... bei mir meldet er Fehler, die garnicht existieren. Habs schon an Symantec gemeldet, aber die stellen sich taub.

    Geh in die Eingabeaufforderung und erledige das dort.

    Wenn Du einen Fehler in der NTFS-Struktur vermutest, versuche es mit "chkdsk c: /f".

    Wenn Du fehlerhafte Sektoren vermutest oder die Festplatte darauf überprüfen möchtest, muss die Eingabe lauten: "chkdsk c: /f /r" (das "/f" kannst Du Dir hier eigentlich schenken ... ich habs einfach der Vollständigkeit halber mit aufgeführt).

    Eine Übersicht über die Parameter zu CHKDSK bekommst Du mit der Eingabe "chkdsk /?".

    Wenn Du eine Systemfestplatte mit "chkdsk /f" oder einem Parameter, der /f impliziert startest, kann der Datenträger nur während dem nächsten Neustart überprüft werden.

    Du musst also Dein gesamtes System neu starten. Während der Start läuft, wirst Du aufgefordert, 10 Sekunden zu warten, bis die Überprüfung des Datenträgers begonnen wird oder eine beliebige Taste zu drücken, um die geplante Überprüfung zu übergehen.

    Wenn Dir die 10 Sekunden Wartezeit zu lange dauern, kannst du die vor dem Neustart mit "chkntfs /t:2" auf 2 Sekunden reduzieren bzw. mit "chkntfs c:" den Status der Überprüfung eines Datenträgers anzeigen lassen. Weitere Parameter gibts mit "chkntfs /?".

    Ich hoffe mal, daß Dir das weitergeholfen hat. Ansonsten meld Dich einfach noch mal. Wie gesagt, der NDD läuft unter NT-Systemen nicht ganz rund.

    Viele Grüße,
    Toby
    [Diese Nachricht wurde von Toby am 16.06.2002 | 16:08 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen