Norton Firewall 2003

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von ramm101, 16. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ramm101

    ramm101 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    236
    Hallo nutze seit heute das o. g. Prog. nun möchte ich mit meinem buhchaltungsprog online gehen und es findet den server nicht wie kann ich das ändern?
    mfg
    ps nutze auch noch nav 2003
     
  2. ramm101

    ramm101 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    236
    Hallo ich will ja die firewall nicht einstallieren oder der gleichen sondern nur klar machen das mein prog die online rechte haben soll und zwar alle und nicht nur das es online geht sondern auch port freigabe hat etc. damit ich anstädig arbeiten kann.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Der Leitfaden von M$ ist lustig, aber falsch.
    Man KANN RPC an ein internes Interface binden. Man KANN sogar unsinnige Dependencies ändern, so dass bei deaktiviertem RPC Drag'nDrop usw. nach wie vor funktionieren und vor allem KANN man rechtzeitig Patches einspielen.
    Eine DTFW aka hostbasierter Paketfilter macht auf einem Einzelplatz-PC zum einen keinen Sinn, zum anderen halten sie nicht das, was sie versprechen.
    Nur mal angenommen, ein Durchschnittsuser mit Durchschnittsverstand, der gerne saugt und installiert und viele Mails bekommt und auch öffnet, installiert sich eine DTFW, um Blaster-ähnliche Gefahren zu verhindern.
    Er installiert sich aber weiterhin durch Filesharing und Mails Malware in Form von Würmern und Trojanerservern mit Firewall-Bypass. Was nützt ihm nun die DTFW? Genau. Nichts.
     
  4. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Firewall abschalten, nicht installieren oder deinstallieren... ?? das war gestern und vor dem DCOM/RPC Loch. Laut Microsoft steht an erster Stelle eines neuen Sicherheitskonzepts die Firewall. Millionen von Windows- Systemen die noch nicht wie in XP bereits enthalten müssen mit einer Firewall nachgerüstet werden.

    Leitfaden laut MS:
    * Verwenden Sie eine Internetfirewall
    * Aktualisieren Sie regelmäßig Ihre wichtigste Software (einschließlich Microsoft Windows).
    * Installieren, aktivieren und aktualisieren Sie ein bewährtes Antiviruspaket.

    Auszug:
    Verwenden Sie eine Internetfirewall

    Es wird dringend empfohlen, Maßnahmen für eine erhöhte Sicherheit zu ergreifen. Würden Sie Ihr Haus verlassen, ohne die Haustür abzuschließen? Wenn Sie ohne Firewallschutz eine Internetverbindung herstellen, kommt dies einer unverschlossenen Haustür gleich. Sie können die Tür natürlich für mehrere Stunden unverschlossen lassen, ohne dass etwas passiert. Aber würden Sie dieses Risiko eingehen?

    Dasselbe gilt für die Verwendung einer Firewall beim Surfen im Internet.....

    Quelle: Microsoft Deutschland
    http://www.microsoft.com/germany/ms/security/pcsicherheit.htm

    Gruss
    UKW
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen