Norton Ghost Fehler

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von buott, 1. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. buott

    buott Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    259
    was schiefgelaufen, kann nicht von der ME Partition booten.
    Fehlermeldung: "Ladeprogramm benötigt DLLs für Kernel".
    XP lässt sich probemlos booten.

    Hat wer \'ne Idee ???
    Gruss
    Buott
    [Diese Nachricht wurde von buott am 01.03.2003 | 03:46 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von buott am 01.03.2003 | 13:59 geändert.]
     
  2. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    Hallo Burkhard!

    Für alle anderen: http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=98456 - Hier haben wir sozusagen die Vorarbeit für das Problem geleistet ... nur falls das einen von euch auf hilfreiche Ideen bringt.

    Zum Ntoskrnl: Das ist der loader für den Kernel NT-basierter Betriebssysteme - der hilft dir bei ME leider nix - wundert mich, dass der Bootmanager überhaupt darauf zugreifen will. Lass mal das fastdetect in der ME-Zeile weg.

    Beschreib mal, wie du bei der Wiederherstellungskonsole vorgegangen bist, bzw was beim wiederherstellen des MBR rauskam ... vielleicht können wir da ansetzten.

    Oben wurde erklärt, dass ME auf einer primären Partition liegen muss - dem stimme ich zu (hatte ich ganz vergessen). Mit Partition Magic kannst du dein d: auf aktiv oder primär umstellen...möglicherweise funzt es so.

    Ich bin zur Zeit nicht an meinem eigenen Rechner (auch nicht am DSL-flat *heul*) - deshalb kann ich weder rumprobieren, noch so schnell wie gewohnt antworten - falls irgendwas bei meinen Tipps fehlt oder ungenau beschrieben ist verbessert mich bitte.

    Gruss, Foox!
     
  3. buott

    buott Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    259
    Hi,
    erstmal Danke, werd da mal in der Richtung weiterfummeln.
    Gruss
    Buott
     
  4. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Komplizierte Sache:

    Du musst mit dem Programm bootpart den bootsektor deiner
    ME Partition herausfinden, XP mitteilen und in der boot.ini vermerken.(ob das klappt, weil ME oberhalb der 8GB, 1024Zylinder
    Grenze liegt weiss ich nicht)
    schau mehr hier:
    http://www.unawave.de/windows_xp_dualboot.html#Bootmanager

    Meiner Meinung nach muss die 2. Partition mit ME zudem primär (nicht logisch) und aktiv sein, da ME nur von einer primären Partition startet , also von C: startet (C: mit XP und NTFS wird von ME nicht erkannt, verschwindet also unter ME,denk ich mal)

    Eine Garantie fürs Gelingen mit obigen Tipps bekommst du von mir aber nicht.

    Mein Vorschlag aber:
    Probiers mit einem zusätzlichen Bootmanager, der mit XP zurechtkommt und eventuell auch von der 2.Festplatte booten kann. Hier gibts ne Auswahl:
    http://www.tecchannel.de/tecdaten/show.php3?navid=2&catid=58&pageid=213

    http://www.tecchannel.de/software/485/36.html

    Mit Bootmagic 7 müsste es gehn: auf Xp installieren und schaun,
    was er erkennt. Notfalls kannst du damit ME auch von der 2.Platte
    starten.
     
  5. buott

    buott Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    259
    jaja, ist auf der 2. Part im gleichen Klotz. Hab auch schon mit part.3 getestet.
     
  6. buott

    buott Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    259
    Hab\'s probiert, Ergebnis:
    blablabla Festplattenkonfigurationsfehler blablabla
     
  7. Passi077

    Passi077 Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    151
    Aso, WinME ist nu auf Disk0 Partition2? Dachte es wär auf der andren HD...
     
  8. buott

    buott Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    259
    Hi,
    XP bootet jedenfalls mit <disk0>, ist ja die gleiche Platte. Denke mal das ist so o.k.
    Gruss
    Buott
     
  9. Passi077

    Passi077 Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    151
    Ist in deiner Boot.ini nicht ein Fehler, muss das dann nicht
    multi(0)disk(1)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="Windows ME" /fastdetect

    heissen? liegt doch dann auf der anderen Festplatte, oder?
     
  10. buott

    buott Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    259
    s aber nur im XP windows\system32; also denk ich der will die auch im ME windows\system32 haben. Wenn ich die Datei dort einkopiere fragt er nicht mehr danach sondern beim nächsten Start nach NTOSKRNL.exe; gleiches Verfahren w.o. Beim nächsten Start erzählt er mir dann: "Ladeprogramm benötigt DLLs für Kernel"
    Hab die beiden Dateien auch schon mal ins Hauptverzeichnis C vom XP kopiert, -Hab ich wo gelesen- aber ohne Ergebnis.
    Übrigens: XP kann ich immer starten.
    Hoffe, dass Dir oder sonstwem dazu was einfällt.

    Gruss und Danke
    Buott

    P.S.: Sollte ich\'s der Einfachheit halber mal mit Boot Magic von Powerqest versuchen, der ist ja bei Partition Magic mit dabei ???

    Nachtrag um 19:48 Uhr:
    Das OS von der Ghost-Diskette dürfte PC-DOS sein.
    Die Hardwareerkennung spielt in dieser Phase wohl hene Rolle.
    [Diese Nachricht wurde von buott am 01.03.2003 | 19:48 geändert.]
     
  11. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    hi,

    hmm ..

    was hast du alles gespiegelt?
    nur ME oder auch XP?
    waren auf der orginal - Platte 2 OS installiert? wurde der bootmanager richtig kopiert und installiert?

    Über welches OS hast du den clon angefertigt?

    ist die HW ( MoBo, GraKa, Sound...) identisch?

    Mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen