Norton in Not: G-Data nutzt Symantec-Panne aus

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Internet-Surfer, 29. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Internet-Surfer

    Internet-Surfer Byte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    94
    find ich einfach nett :) ...!
     
  2. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Das sind genau die kleinen Dinge, die die Firma auch sympathisch machen. Manchmal vielleicht etwas zu Ungunsten von Symantec, aber die sind ja bei solchen Aktionen nun wirklich selber Schuld.
    Und ganz nebenbei ist AVK einfach weltklasse.
     
  3. theseboots

    theseboots Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    343
    Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Die ganze Aktion ist so ein Bürokratie-Aufwand, dass man wahrscheinlich genau so lange ohne Antivirenschutz dasteht, als wie man aufs Norton 06 warten muss. Die 10€-Star-Wars-Aktion kennt ja jeder. Es dauerte 3 Monate bis ich das Geld bekam. Kostenlos ist's aber trotzdem noch.
    Insgesamt bin ich aber kein Freund von G-Data, wegen der viel zu agressiven Werbestrategie.
     
  4. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Symantec und G-Date - eine echte Hassliebe. Bin gespannt, wann wer wen aufkauft. Finde die Aktion gut, auch wenn ich selbst nicht davon profitiere und mit spektakulären Aktionen gelingt der beste Kundenfang und macht vor allem auf sich aufmerksam (Stickwort Golden Palace)
     
  5. User4711

    User4711 Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    86
    Außerdem ist es Unsinn, Norton-Kunden wären ohne GDATA in einer misslichen Lage - sie können ja die letzte Version, die ja auch weiter aktualisiert wird, weiter nutzen und haben ergo überhaupt keinen Schaden (zudem signifikante Neuerungen laut Norton ohnehin nicht zu erwarten sind).

    Ich verstehe dieses ständige "Ich muss immer die neueste Version" haben sowieso nicht, jedenfalls nicht wenn es nicht spürbare Vorteile bringt. Bestes Beispielt ist hier neben Virenscannern MS Office: Office 2000 oder XP ist rein funktionell gesehen praktisch das gleiche wie Office 2003, es sei denn man möchte es bunter haben. Aber jeder wie er meint... :-)
     
  6. tschmidt

    tschmidt Guest

    Ich finde das gut was GDATA da macht,heute muß mann sehen wo mann bleibt.
    Für den Kunden ist es auf jedenfall von Vorteil und das zählt.
     
  7. User4711

    User4711 Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    86

    OK Mann weiß also jetzt wo er bleibt - und was macht die moderne Frau von heute? :p

    Und wo ist der genaue Vorteil für den Kunden?
     
  8. iks.P

    iks.P Byte

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    116
    Sobald die kein Monopol sind dann ist es gut.

    Ich verstehe das irgendwie nicht. Kriegen die von Norton kein neue Virensignatur? Können die es nicht bis Ende des Jahres das update aufrechthalten?

    Wozu die neue Version. Die alte tut es doch auch?

    Trotztdem empfehle ich niemand Norton der auf Perfomance steht.
    Lahmt immer noch den Rechner wie zuvor...
     
  9. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Ein Schelm, wer jetzt böses denkt! Und was macht GData mit der Software? Bei www.hood.de (kostenlose Ebay Alternative) oder bei www.ebay.de über Dritte zu verkaufen, um damit zu verdienen? :rolleyes:

    Nun ja, ich finde, die machen sich so langsam lächerlich mit ihrem Streit, schlimmer als kleine Kinder. :o Mich schreckt so ein Gehabe eher ab. Die Herrschaften, gerade GData sollten mal lieber wirklich gute Vorteile für ihr Produkt ins Feld führen und damit komme ich auch zu:
    Was mir bisher fehlt, ist ein wirklich unabhängiger Vergleich und Test zwischen den beiden Suites; im Moment kenne ich nur Tests, in dem mal der eine und dann der andere besser abschneidet. Von der Erkennung mag zwar GData durch seine zwei Scanner besser sein, aber reicht das wirklich aus?
    AVK hat mich z. B. mit seiner Politik der Signaturen Downloads abgeschreckt. Norton macht es da besser, indem ich auf deren Seite ein Virenupdate Pack (sogar für noch ältere Versionen gültig) herunterladen darf. Das finde ich wichtig, falls man einen Rechner ohne (zumindest) ständige Internetanbindung betreiben möchte!
     
  10. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    ... fehlerfrei gelaufen ist fände ich es eine Frechheit, wenn die Firma dafür auch nur einen einzigsten Cent verlangen würde.

    Diverse Texte in den Fenstern waren immer von Fehler übersäht, die Programme von denen stürzten dauernd ab oder produzierten immer Fehler bei mir und Verwandten. Die Registrierungen meiner 2005er Version vom Internetsecurity klappte nicht. (Gott sei Dank war die Software mit 49,95 im Angebot *grmpf*) Der Support hat sich nie dafür zuständig gefühlt. Bei meinem Vater haben die nur nach Anwaltsdrohung reagiert und sind dann noch pampig geworden.

    Routenplaner früher funktionierte nicht ohne Probleme. Telefonauskunft war Schrott.

    Meiner Meinung nach, werden die Käufer bei dieser Firma immer als Betatester mißbraucht, damit sie auf Fehler aufmerksam machen können, bei dem die Hotline, dann schneller Ausreden bringen kann und es angeblich an den Rechnern der User liegt.

    Deren Schrott kaufe ich nie wieder. Übrigens. Warte ich bis heute noch auf eine Antwort von denen und auf Geldzurückerstattung für den SChrott von Internetsecurity 2005.

    Für mich ist die Firma für immer gestorben.
     
  11. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Tja, so bekommt man keine Kunden und zufriedene schon gar nicht.
    Ich habe jetzt seit DOS Norton auf den Rechnern gehabt und nur einmal vor Jahren GData ausprobiert, wo aber das Update (frisch installierter Rechner) nicht klappte bzw. keine Verbindung zum Server zustande kam. Eine Datei als Alternative wurde nicht angeboten. Ich habe kurz danach die Software in den "Mülleimer geworfen" und mein Norton installiert. Was mich hauptsächlich eben stört ist die Tatsache, dass ich keine Updates offiziell von deren Page laden kann bzw. darf und deswegen nehme ich schon mal Abstand davon, bevor ich mich stundenlang mit Serververbindungen aufhalte. In anderen Foren liest man zum Teil ähnliches und selbst dort wird gefragt, warum GData keine Packs zum Download anbietet. Allerdings kann ich es mir denken: Es könnte ja jeder dann so ein Pack herunterladen und evtl. seine Lizenz künstlich verlängern. So ein Quatsch mit Soße; wieso schafft Norton es denn Updates anzubieten und hat immer noch genügend Absatz?
    Ansonsten fehlt mir wie gesagt noch immer ein kritischer und abhängiger Bericht bzw. Test beider Suites. Einzig die C't kann man da in diese Richtung hin mit anführen, da die Jungs dort einigermaßen wertneutral testen und auch festgestellt haben, , ungeachtet der Scannerleistung, dass GData einige Probleme verursachen kann.
     
  12. BAB

    BAB Byte

    Registriert seit:
    2. April 2001
    Beiträge:
    38
    G-DATA will Symantec-Kunden helfen, damit sie nicht 4 Wochen ohne Virenschutz darstehen. Das gilt natürlich nur für betroffene Kunden, die das Produkt im Oktober 2004 mit Rechnung gekauft haben. Wer es später gekauft hat, steht ja auch nicht 4 Wochen ohne Virenschutz da.

    Wer aber eine Rechnung von Ende September 2004 besitzt, also noch früher, bekommt gar nichts. Der kann sogar über 4 Wochen ohne Virenschutz darstehen. :(


    Begründet wird das von G-Data so:

    "Leider ist bei dem gesetzten Zeitraum, aus wettbewerbsrechtlichen Gründen kein Spielraum für Ausnahmen möglich."


    Das soll doch wohl ein Witz sein, ist aber leider wahr... :aua:
     
  13. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Auch ganz klasse von GData finde ich:

    Jeder Norton-Kunde, der bis zum 31.10.2005 (Poststempel) ein Softwarepaket „Norton AntiVirus 2005“ oder „Norton InternetSecurity 2005“ und einen Kaufbeleg im kritischen Zeitraum vom 01.10.04 bis zum 01.11.04 einschickt, erhält kostenlos eine Vollversion „G DATA AntiVirenKit 2006“ bzw. „G DATA InternetSecurity 2006“.

    dass die Nutzer von dem Systemworks Paket (in welchem sich ja NAV befindet) und Nutzer von der Norton Firewall (Einzelpaket) ebenso dann im Regen befinden! Das Angebot hat eben auch so seine Tücken, falls man etwas schneller liest und nun sein Systemworks schon auf Reisen geschickt haben mag :p

    Eins ist aber auch noch ganz wichtig und wird hier übersehen: Der Kunde hat nur ein Jahr Anspruch auf Updates, das ist bei GData eben nun auch nicht anders! Wenn das Abo, so wie Norton ausläuft, ist es eben ausgelaufen und da macht GData es ja auch nicht anders, oder gibt GDATA Updates länger als für 1 Jahr heraus? GData hat es eben nur so schlau gemacht und eine neue Software rechtzeitig auf dem Markt geworfen, ändert aber auch nichts an der Tatsache von 1 Jahr Update, verständlich, oder? Norton jetzt als den Sündenbock darzustellen ist meiner Ansicht nach geschicktes Marketing!
    Und weiterhin fehlt mir der große Vergleich beider Suites!
     
  14. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    War mal so frei und habe dort nachgefragt, denn nur wer fragt bekommt auch eine Antwort!

    Wir danken Ihnen für Ihre Anfrage.
    Alle Kunden, die moemtan ein auslaufendes Abonnement haben, senden wir folgendes zu:
    Die 2006 Programme werden erst im späten Herbst im Handel erhältlich sein.

    Bis zum Erscheinungstermin der 2006 Versionen, werden wir Ihnen das Abonnement für eine bereits installierte Version bis dahin gerne kostenlos verlängern. Dazu benötigen wir Ihre Konto-ID. Diese finden Sie
    folgendermaßen:

    * Starten Sie Ihr Norton-Programm.
    * In der Menüleiste klicken Sie auf den Button "Hilfe und Unterstützung".
    * Aus den Einträgen des Hilfemenüs wählen Sie "Info über ...." aus.
    * Auf der ersten Karteikarte "Allgemein" finden Sie die gesuchte ID-Nummer.
    Also stimmt die Meldung die ich einlesen konnte unter dem von Ihnen einsendeten link nicht.
    'im Regen stehen gelassen'


    Für weitere Fragen können Sie die Datenbank im Internet unter

    http://www.symantec.de/desupport

    oder die am Schluß der EMail gegebenen Kontaktmöglichkeiten nutzen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Myriam Mathau
    SYMANTEC
    Authorized Service Center
    Telefonnummern:
    069 6641 0300 (Deutschland)
    0900 - 1101310 (Deutschland - Premium Service)
    01 50 137 5020 (Österreich)
    01 212 6262 (Schweiz)
    Email: www.symantec.com/csemea
     
  15. BAB

    BAB Byte

    Registriert seit:
    2. April 2001
    Beiträge:
    38
    > Alle Kunden, die moemtan ein auslaufendes Abonnement
    > haben, senden wir folgendes zu:

    > Bis zum Erscheinungstermin der 2006 Versionen, werden wir
    > Ihnen das Abonnement für eine bereits installierte Version bis
    > dahin gerne kostenlos verlängern.
    > Mit freundlichen Grüßen SYMANTEC Authorized Service Center

    Da es bei Symantec ja eine Zwangsregistrierung gab, meine E-Mail-Adresse denen auch bekannt ist, über deren damaligen Hoflieferanten Delf Michel bestellt wurde und von denen auch manchmal Werbung im meinem Postfach befindet, bin Ich ja mal gespannt ob die Ihre Anwender auch wirklich darauf hinweisen.

    Es wird aber so sein wie schon Jahre davor, der Symantec-Service besticht durch Faulhheit und einem großen mangelnden Kundenservice. :bse:
     
  16. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Da die Registrierung bei Symantec eher optional ist (keiner ist verpflichtet, sich dort zu registrieren) und nichts mit der Zwangsaktivierung zu tun hat, bezweifle ich mal, ob Symantec hier aktiv werden könnte und müsste, wenn sie nicht gleichzeitig mit der Aktivierung ein heimliches Profil erstellt haben. Einzig und allein ein Newsletter für die Registrierten oder ein allgemeiner Hinweis auf der Homepage und dann auch eher eben für die Betroffenen könnte hier interessant sein und sollte für Symantec auch von Interesse sein.
    Der ehemalige Hoflieferant Delf M. wird sich da aus der Sache eh heraushalten, da er zwar Symantec noch vertreibt und vertreiben darf, aber seine Geschäfte nunmehr mit F-Secure abwickelt.
    In diesem Sinne, wäre es jetzt mal interessant zu erfahren, ob einer sein Update von Symantec schon bekommen hat und darüber berichten könnte.
    Weiterhin möchte ich auf mein weiter o. a. Posting bezüglich des 1 Jahresupdateservice hinweisen! Hier sollte man die Kirche im Dorf lassen und trotz allem Ärger den Tatsachen ins Auge schauen, da GDATA eben da auch nicht anders handelt, außer dass sie jetzt halt nur ein neues Produkt herausgebracht haben und damit das "1 Jahre Problem" geschickt für sich ausnutzen!
    Ach ja, ich habe zwar selber Norton, bin aber kein Hardcore Norton Fan, noch ein GDATA Hasser, kommt es mir hier nur darauf an, dass man die Tatsachen durch ein neues Produkt nicht verdreht!
    Last but not Least, fehlt mir noch immer ein unabhängiger Test bzw. Vergleich beider Suites. GDATA (Norton auch) Infos sind da auch eher spärlich, sucht man Screenshots und weiterführende Infos, Tests auch wohl eher vergeblich auf deren Seite!
     
  17. BAB

    BAB Byte

    Registriert seit:
    2. April 2001
    Beiträge:
    38
    Man muß es sehen wie es ist ! :-(

    Zwangsregistrierung oder Zwangsaktivierung, wenn man auf der sogenannten Newsletterliste steht, falls man seine echte Adresse angegeben hat, man über Symantec's Hoflieferanten bestellt hat, auf den man in der Vergangenheit von Symantec ja verwiesen wurde, wenn man bis heute auf der eigenen Homepage das Thema totschweigt, wenn man nicht einmal automatisch den Virenschutz um 1 Monat verlängert, wenn man so arrogant ist, den Kunden wie immer total zu ignorieren, DANN kann man nicht verstehen, warum es ehrliche Käufer für Symantec-Produkte geben soll.
     
  18. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Ich kann den Ärger sehr wohl nachvollziehen, aber ändert es trotzdem nichts an der Tatsache, dass man nur für 1 Jahr das Produkt mitsamt seiner Updates gekauft hat!
    Ich wundere mich immer wieder, dass viele dass einfach nicht einsehen wollen. Aber heutzutage möchte man ja am liebsten alles umsonst haben, was nicht immer ganz falsch ist.
    Hätte Symantec im Gegenzug jetzt eine neue Version herausgebracht und GDATA vielleicht nicht, hätte Symantec ja auch in die gleichen Puschen schlüpfen können und sicherlich verlauten lassen: "Wir lassen GDATA User nicht im Regen stehen!".
    Fakt ist einfach und da kann ich mich nur wiederholen: 1 Jahr ist nunmal 1 Jahr Update und mehr nicht, basta und das jetzige Bonbon bietet Norton eben jetzt auch außer der Reihe an, um seine Bestandskunden nicht zu verärgern und um GDATA verständlicherweise auch Paroli zu bieten.
    Auch mich ärgert so eine Produktpolitik mit 1 Jahr Begrenzung, ganz klar aber ändert es sich auch nicht durch eine neue Version!
    Wo ich allerdings zustimme ist, dass Symantec vielleicht es ein bisschen offizieller verlauten lassen sollte, da die meisten die Möglichkeit der künstlichen Verlängerung nicht kennen!
     
  19. BAB

    BAB Byte

    Registriert seit:
    2. April 2001
    Beiträge:
    38
    Hey, Du bist aber kein versteckter Symantec Mitarbeiter ???

    Symantec hat Mist gebaut. Diesen Mist kann Symantec ohne großen Aufwand beheben. Symantec spielt aber toter Mann.

    Bis heute gibt es keine kostenlose Verlängerung für betroffene Kunden !!! Kein Kunde wurde von Symantec über eine entsprechende Möglichkeit informiert !!!


    Hiermit ist alles gesagt.
     
  20. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Ich wiederhole mich zwar nur ungern; aber :rolleyes: :

    1.) Nein, bin ich kein Mitarbeiter, sondern auch nur Kunde! Soviel zur Frage ;) !
    2.) Ist Norton nicht das Nonplusultra, das stimmt zwar. Aber es jetzt als Mist zu bezeichnen, widerspricht auch jeder höflichen Logik!
    3.) Verstehe ich noch immer nicht, warum man es einfach nicht kapieren will, dass... :aua: (siehe meine letzten Postings) und deshalb braucht Symantec seine Kunden auch nicht darüber informieren! Drücke ich mich denn so unklar aus? Aber selbst wenn, mit ein bisschen Nachdenken :bse: kann man aber auch selbst drauf kommen!

    Ich stimme aber nach wie vor zu, dass Symantec eine Kurzinfo auf der Homepage zur Verfügung stellen könnte! :)

    In Angesicht dieser künstlichen emporgehobenen Problematik schlage ich aber nun mal vor, dass alle alten GDATA 2005 User mal um eine kostenlose Updateverlängerung bei GDATA anfragen und dann ihre Antwort hier mal posten, bevor Sie weiter meckern! :p

    Ich würde auch evtl. mal ein anderes Produkt benutzen, aber warum Experimente sag ich mir, wenn man bisher gut gefahren ist? Wer sagt denn, was am besten ist? Symantec, GDATA oder die ganzen PC-Magazine, wo jeder einen anderen als Sieger kürt....?

    Also hört bitte auf zu flennen :heul:!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen