Norton PartitionMagic: Partitionen lassen sich nicht verändern

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von tigger503, 27. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tigger503

    tigger503 Byte

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    35
    Auf der Festplatte meines Laptops (40 GB unter WinXP SP2) und auch auf einer externen Festplatte (80 GB von Trekstor) kann ich mehrere Partitionen nicht in ihrer Größe verändern.
    Es kommen dann die Fehlermeldungen:

    "Fehler 1611 Falscher Systemdateiname"
    und
    "Fehler (Nr. entfallen) zu viele Fehler gefunden"

    Bei der Fehlerprüfung erscheinen dann die Fehlermeldungen

    "Fehler 1611 Falscher Systemdateiname, Datei 9 (48)"
    und
    "Fehler 1611 Falscher Systemdateiname, Datei 11 (48)"

    Der "Beheben"-Button in diesem Dialogfeld ist deaktiviert, man kann es nur noch zumachen. Eine Datenträgerprüfung mit Chekdisk brachte ebenfalls keine Ergebnisse.

    Ich kann die Partitionen wirklich nur löschen und neu kreieren, aber das geht freilich nicht ohne Datenverlust.
     
  2. tigger503

    tigger503 Byte

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    35
    Besten Dank, aber das Benutzerhandbuch weist für diese Fehlernummer keine Erläuterung auf. In der Datenbank von Symantec habe ich auch nichts gefunden.
     
  3. tigger503

    tigger503 Byte

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    35
    mit der externen Festplatte ist eine Version des Paragon PartitionManager mitgeliefert worden. Damit lassen sich die Partitionen ohne weiteres bearbeiten und sind danach auch noch benutzbar.

    Hat irgendwer eine Erklärung?
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Ich hab da deine Erklärung: Partition Magic ist Schrott - es zeigt Partitionierungsfehler an wo keine sind und bei jedem kleinen Fehler gibt es auf.

    Laß unter Windows Scandisk/Checkdisk über die Partitionen laufen.
     
  5. tigger503

    tigger503 Byte

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    35
    Mit Chkdsk habe ich gescannt, ohne daß Fehler erkannt worden sind.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen