Norton SystemWorks

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von carolus, 29. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. carolus

    carolus Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    25
    Ich hatte unter WinXP Norton System Works 2002 installiert und mußte es anschließend wieder deinstallieren. Jetzt kann ich das Programm nicht erneut installieren. Es wird regelmäßig verlangt, die CD Norton AntiVirus einzulegen.
    Ich habe versucht, die Registry von allen einschlägigen Eintragungen zu säubern. Die Programme von System Works lassen sich nicht installieren. Kann mir jemand sagen, was zu tun ist?
     
  2. NEONeo

    NEONeo Guest

    :dafür:
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    wurde doch hier schon gesagt (ist zwar 1,5 Jahre her, zeigt aber dass die Norton-Produkte keinen deut besser geworden sind)..

    Zitat:
    ...wenn du System Works nicht installieren kannst hast du schon mal eine 100%ige Klippe für weitere Probleme mit deinem Rechner umschifft.

    Finger weg von diesen Produkten..!!
     
  4. UltraUser

    UltraUser Byte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    22
    Dein Beitrag ist zwar uralt, aber ich will Dich mal auf den letzten Stand bringen :
    Für die Updateberechtigung reicht es durchaus NSW zu deinstallieren und dann wieder neu zu installieren.
    Bei NSW 2003 hat man offenbar eine kleine Hacke eingebaut. Da muß man 1. NSW2003 deinstallieren 2. NSW2001 installieren und dann gleich wieder deinstallieren und 3. NSW2003 neu installieren und schon geht es.

    Ist das nicht drollig?
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wenn ich Deine e-mail-Adresse hätte, könnte man das noch vertiefen.Meine ist ja im Profil angegeben.

    franzkat
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Gilt das nur für die NSW oder auch für Norton Antivirus ?

    franzkat
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Erich !

    Auch wenn ich dieses Tool noch nicht getestet habe, würde ich da skeptisch sein, denn man muß sich klarmachen, dass es für Symantec einen Interessenkonflikt gibt.Die Symantec-Programme bauen z.T. auf ein Abonnement-System auf, was nur dann funktionieren kann, wenn Symantec Informationen darüber hat, ob bei Ablauf eines Abos und der anschließenden Neuinstallation der User updateberechtigt ist (z.B. bei neuen Virensignaturen).Sonst könnte man jede kostenpflichtige Aboverlängerung mit einer Neuinstallation umgehen können.

    mfg franzkat
    [Diese Nachricht wurde von franzkat am 01.07.2002 | 20:39 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von franzkat am 01.07.2002 | 20:40 geändert.]
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Hey carolus

    Meine Empfehlung: Benutze das Prog symclean von http://service2.symantec.com/SUPPORT/nsw.nsf/docid/2001101612274407
    Es ist von Symantec und soll laut englischer Onlinehilfe sämtliche verbliebenen Einträge von NSW löschen. Dann sollte es funzen.

    M.f.G. Erich
     
  9. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Include\' gibst du den Prozessnamen des Setup-Programms ein, startest es und überprüfst dann alle QueryValueEx-Zugriffe. Ist zwar ein gewisser Aufwand, aber auf diese Weise konnte ich schon so manchen hartnäckigen Quälgeist zur Mitarbeit überzeugen :-)

    Gruß Gert
     
  10. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich habe doch versucht, den Sachverhalt oben zu erklären.Natürlich werden die "versteckten" Einträge nicht "Norton","Symantec"oder ähnlich benannt, sondern sie haben kryptische Namen, die man nur finden kann, wenn man sie kennt.
    (Das Installationsprogramm kennt sie).Du müßtest deshalb den Weg gehen, den ich oben beschrieben habe.

    mfg franzkat
    [Diese Nachricht wurde von franzkat am 29.06.2002 | 22:45 geändert.]
     
  11. carolus

    carolus Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    25
    So einfach ist die Sache nicht. Ich habe die registry nach allen Einträgen "Norton", "Symantec" oder "nav" usw. durchsucht und alles gelöscht. Theoretisch hötte ich jetzt problemlos neu installieren können müssen. Geht aber nicht. Nach dem Beginn der Installation verlangt der installer weiter nach der CD Norton Antivirus. Mir ist schleierhaft, wo der Fehler liegt.
     
  12. wpasternak

    wpasternak Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    145
    Das Problem hatte aich auch schon mal. Es wurde ständig verlangt vor der Neuinstallation erstmal zu deinstallieren (war aber nicht mehr drauf)

    Öffne den Registrierungseditor und hole Dir mittels suchen-Funktion alle Einträge die "norton" enthalten. Lösche alle Schlüssel die da so kommen und speichere ab.

    Danach kannst Du neu installieren.
     
  13. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >Kann mir jemand sagen, was zu tun ist?

    Nichts! Wenn du System Works nicht installaieren kannst hast du schon mal eine 100%ige Klippe für weitere Probleme mit deinem Rechner umschifft. ;-)

    J2x
     
  14. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das Problem bei Norton ist, dass "versteckte" Registrierungseintragungungen in "weniger zugänglichen" Registry-Zweigen vorgenommen werden, die bei Deinstallationen nicht entfernt werden und woran erkannt werden kann, dass das Programm schon installiert war. Beliebt sind z.B. Eintragungen in den CLSIDs und Interfaces, Registry-Zweigen, die eigentlich für ganz andere Aufgaben gedacht sind(DCOM-System).
    Was kann man tun ? Es gibt ein sehr effektives Registry-Programm, welches solche Eintragungen z.B. von Symantec identifiziert und dann auf Wunsch auch entfernt: Perfect Companion von www.easydesksoftware.com.In den Hilfe-Dateien zu diesem Programm findet man auch weitere Erläuterungen zur Problematik.

    mfg franzkat
     
  15. alt_f4

    alt_f4 Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    52
    hi !

    geh in die verwaltung und deaktiviere den dienst von norton-
    antivirus. dann sollte es klappen.
    falls du xp-antispy installiert hast, solltest du nachsehen ob
    der system-dienst für geplante tasks deaktiviert ist. falls ja, aktivieren,
    system works neu istallieren. danach klappt es garantiert mit
    der de-installation.

    auch eine logik: etwas neu installieren um es danach vernünftig
    de-installieren zu können.

    alex
    [Diese Nachricht wurde von alt_f4 am 29.06.2002 | 02:07 geändert.]
     
  16. Juve1106

    Juve1106 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2001
    Beiträge:
    526
    Hallo carolus,

    soweit ich es noch in Erinnerung habe (nutze nix von Symantec)
    ist dem Programm eine Html. oder PDF-HIlfedatei beigefügt, die
    dir in aller Einzelheit eine Auskunft darüber gibt, was eventuell das
    Problem sein könnte.

    Versuch das mal. Hatte vor ewig langer Zeit mal Norton Utilities
    drauf und hier wurde sehr detailiert aufgelistet, was an Fehlern bzw
    Bugs eine Installation/einwandfreier Betrieb verhindern könnte.
    Es ist durchaus nicht so, dass die Sym-Spezies nicht wissen, was zu
    Fehlern führen kann. Nur "spricht" man nicht gern vorab darüber.

    Gruß Juve ---:D-->
     
  17. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Thread :schieb:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen