NortonAntiVir2003 info bez. AMD

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von zeusomator, 3. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zeusomator

    zeusomator Kbyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    374
    hi leute
    ein freund von mir hat mit einen informatik studenten geredet und dieser hat gesagt das bei AMD Systemen Norton AntiVirus 2003 nicht alle Viren findet die vielleicht am PC sind!
    Kann diese Aussage jemand bestätigen??
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Jörn !

    Ich erlaube mir einfach, Dich nochmal von Gothic II abzuhalten und auf Deine Stellungnahme zu antworten.

    Das Problem liegt für mich darin, dass allgemein bekannt ist, dass mit Linux kein sicherer Zugriff auf NTFS-Partitionnen möglich ist (Hat was damit zu tun , dass MS den Quellcode nicht bekannt gibt).
    In der SuSE-Support-Datenbank steht z.B. dazu (Schreibzugriff auf NTFS) folgendes :
    "Bitte beachten Sie, daß der schreibende Zugriff auf diesen Dateisystemtyp immer noch experimentell ist! Das kann zu Datenverlust führen. Wenn Sie eine solche Partition mounten wollen, sollten Sie das nie niemals nicht mit der Option rw (also sowohl Lese- als auch Schreibzugriff) tun! "

    Jetzt ist es aber so, dass die Hersteller von Antiviren-Software ihre CDs/Disketten mit irgendeinem Betriebssystemkern starten müssen; bei KAV z.B. ist dies aber Linux. KAV schreibt :

    "Rescue Kit erstellt einen Satz von Notstartdisketten auf der Basis des Linux-Kernel, welche den Kaspersky Anti-Virus? für Linux enthalten. Dadurch kann der Rechner "sauber" gestartet und die infizierten Laufwerke aller gängigen Dateisysteme FAT (DOS), FAT32 (Windows 95/98), NTFS (Windows NT/2000), HPFS (OS/2), EXT (Linux) gleichzeitig wiederhergestellt werden."

    Es stellt sich also die Frage, ob z.B. bei KAV die mit dem Schreibzugriff auf NTFS-Systeme verbundenen Risiken nicht ausreichend berücksichtigt werden und ob nicht gerade dieses Risiko der Grund dafür ist, dass Norton Antivirus darauf verzichtet.

    Hoffe, Dich nicht allzusehr beim Zocken zu stören ;-)

    franzkat
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Im Großen und ganzen ist NAV da wohl ne Ausnahme was den Nichtzugriff auf NTFS-Partitionen betrifft. Die CT hat ende letzten Jahres (also so vor 3-4 Ausgaben) genau dieses Szenario durchgekaut - NAV disqualifizierte sich schon wegen des "Designed for WinXP" Pickerls im Zusammenhang mit der fehlenden NTFS Unterstützung.

    NTFS per BootCD können: (lt meiner Erinnerung...)

    PANDA
    KAV
    Antivir Prof
    AVP
    ... hab garantiert noch welche vergessen.

    J2x
    PS: Sorry das die Antwort so spät kommt, aber hatte viel um die Ohren - GothicII ist einfach genial - nur zu Kurz ;-)
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Jörn !

    Hab da nochmal ne Nachfrage. Klammern wir mal die Aktualisierung der Signaturen aus, so wichtig das ist, verstehe ich Dich so, dass die KAV-Notfall-CD den Zugriff auf NTFS-Systeme ermöglicht. Frage : Auch den Schreibzugriff ? Weitere Frage :
    Gestern hatte ich im Viren-Board die Frage gepostet, welche Antiviren-Programme eine solche CD/Diskette für den Zugriff auf NTFS liefern.

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=89971

    Ich hatte keine Antwort darauf bekommen.
    Bedeutet das jetzt, dass KAV da eine Ausnahme ist, oder ist umgekehrt NAV eine Ausnahme, wenn es k e i n e solche CD anbietet ?

    franzkat
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Rechner von der KAV-Notfall CD Booten, wenn nötig auf einem anderen Rechner die Diskette mit den Virensignaturen updaten.

    Oder Rechner per Diskette starten und das Parallel XP gestartet.

    J2x
     
  6. J.Morrison

    J.Morrison Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2001
    Beiträge:
    17
    Hallo zusammen,

    Die Diskussion kommt hier wieder einmal ziemlich vom Thema ab.

    Wenn man bei der Frage bleiben möchte die "Zeusomator" gestellt
    hat, dann kann man diese ganz klar mit nein beantworten.

    Wie gut oder schlecht NAV ist, ist wieder eine ganz andere Frage.

    Ich persönlich habe bisher keine schlechten erfahrungen damit gemacht.

    Aber die frage war schliesslich ob NAV auf einem AMD System anders funktioniert als auf einem Intel System und dass kann man eindeutig ausschliessen.
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Tja Jörn.Das ist doch eine interessante Frage.Was machst Du in folgendem Fall : Dein NTFS-System startet nicht mehr.Virenbefall.Du mußt Dein System "von außen" untersuchen.Welche Vorgehensweise oder welches Tool würdest Du in dieser Situation empfehlen ?

    franzkat
     
  8. erna 68

    erna 68 Kbyte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    238
    Hab noch ne frage!!

    Gibt es hier jemanden der von Norton auf Kaspersky AV umgestiegen ist?
    Wenn ja bitte einen vergleich (Positives von Kaspersky) posten.

    Vielen Dank

    Niko

    P.S. Die Preise sind aber Saftig von KAV.Wenn KAV aber so gut ist
    wie viele sagen dann ist mir das egal.
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Schau dich doch einfach auf der Kaspersky-HP bzw. bei datsec.de um. Welche du haben willst, hängt von deinen Bedürfnissen und deinem Betriebssystem ab.
     
  10. erna 68

    erna 68 Kbyte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    238
    Grüß dich Steele!!

    du hast mir noch gefehlt!Nein Spaß beiseite.Da ich sicher bin das du
    kein Mist Postest,(hast mich ja mit deinen links überzeugt) werde ich Norton verbannen und werde mir Kaspersky holen.
    Es gibt aber verschiedene oder? Wie genau ist die bezeichnung??(neueste Version?)

    Schönen Gruß

    Niko
     
  11. Gast

    Gast Guest

    KAV bremst in keinster Weise, weder auf nem 200 MHz-Rechner noch auf nem GHz-Boliden, <B>ES SEI DENN</B>, man konfiguriert den Scanner falsch oder das System ist bereits total verknotet. Da eines von beiden oder beides bei sehr vielen Durchschnitts-Usern zutrifft, kommt es zu solchen Parolen.
     
  12. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    s not a Trick - It\'s Symantec

    ;-)

    J2x
     
  13. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Gleiche Problem mit KAV, ich habe allerdings einen XP1700+ und 512MB RAM
     
  14. erna 68

    erna 68 Kbyte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    238
    ich habe Norton AV 2001 und hab und hatte auch keine Probs damit.
    NAV hat mir sogar den Nimda Virus(war damals ganz neu) entdeckt.
    Ich will eigentlich nur umsteigen wegen dem System abbremsen.
    Aber wie ich hier lese soll Kaspersky ja auch ganz schön bremsen.
    Welcher ist den gut und bremst das System nicht so aus??

    MfG

    Niko

    P.S. Mir fällt grad ein:Norton hat den Nimda gefunden aber löschen konnte er diesen nicht.
     
  15. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Bei Symantec gibt es fast jeden Tag ein Update, AVK11Pro was ich mir für 60? gekauft hatte, hatte es in 4 Wochen doch glatt auf 4 Updates (3x die Kaspersky Scanengine & 1x RAV Engine) gebracht. Dazu zählen aber die Updates die gleich nach der Installation gemacht wurden, die RAV Engine war als 4 Wochen total veraltet.
     
  16. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    Indem dort unter anderem die Kaspersky Scanengine implementiert ist, die eine sehr zuverlässige Erkennungsrate hat. Nebenbei scannt auch RAV das System nach Schädlingen. Gibt es denn bei NAV häufiger Updates?! Ich denke kaum. Und selbst wenn, bin ich mit einer besseren Engine allemal besser bedient.
     
  17. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Und wenn es wirklich mal einen findet, kann es ihn nicht entfernen, weil deine 10 Notfalldisketten schon älter als 2 Wochen sind :P
    Oder: Deine Disketten sind auf dem Neuesten Stand aber du benutzt NTFS.

    NAV2003 designed for WinXP "ROTFLOL"

    J2x
     
  18. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Wie kann AVK gut sein wenn es kaum Updates gibt und wenn es welche gibt werden oft nicht beide Scanner aktualisiert.
     
  19. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    Hi Niko,

    laut Aussage vieler Mitglieder in anderen Threads dieses Forums, soll Kaspersky sehr schnell im Hintergrund laufen. Bei mir hat das Programm allerdings das ganze System derart verlangsamt, dass ich allein vom Klicken bis zum Öffnen eines kleinen Browsers 3 Minuten warten musste. Allerdings habe ich auch nur einen 400 Mhz-Rechner. Ich habe, wie unten schon geschrieben, keine Probleme dieser Art mit NOD32 und AVG 6.0!

    Gruß

    Marc
    [Diese Nachricht wurde von UserError am 03.01.2003 | 18:24 geändert.]
     
  20. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    Hallo zeusomator,

    ich kann mich Steele da nur anschließen. Kaspersky Antivirus und Antiviren Kit sind wohl derzeit die zuverlässigsten Virenscanner. Ich kann dieser Liste noch zwei weitere Scanner als persönliche Empfehlung von mir hinzufügen: Grisoft AVG und Eset NOD32. Die Hintergrundwächter dieser Programme sind sehr schnell und eignen sich besonders für ältere Systeme. Alle genannten blähen in jedem Fall das System nicht so auf, wie es NAV tut.

    Über die Zuverlässigkeit der beiden zuletzt genannten Produkte kann ich noch keine Aussage machen, da ich sie noch nicht lang genug teste. Habe jedoch bisher keinerlei negativen Erfahrungen gemacht. Auf den von Steele vorgeschlagenen Seiten findest du sicherlich auch interessante Testberichte zu allen diesen Programmen.

    Gruß

    Marc
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen