1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook Absturz mit Netgear WPN824 Router

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von MPMagic, 5. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MPMagic

    MPMagic Guest

    habe seit kurzem diesen Router. Konfiguration hat alles super einfach geklappt. PC ist mit Router verbunden, keine Probleme.
    Mein Notebook hat aber nach wenigen Minuten im web einen Totalabsturz und rebootet automatisch. Aus der Windows Fehlermeldung werde ich nicht schlau, die Microsoft KB weist auf Probleme mit der Grafikkarte hin (Empfehlung Ausschalten der Hardwarebeschleunigung).
    Mit meinem alten Router (D-Link) gab es dieses Problem nicht.
    Das Notebook ist erst ein Jahr alt, sollte also auch nicht die Ursache sein.
    Kann mir jemand helfen?
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Verstehe ich jetzt nicht was das mit dem Router zu tun hat. Normal musst du doch am Notebook nichts ändern wenn du den Router wechselst.
     
  3. MPMagic

    MPMagic Guest

    eben, das ist ja mein Problem. Eigentlich sollte der Router-Tausch zu keinen Problemen führen. Hat denn jemand schon mal einen ähnlichen Fall gehabt?
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Deaktiviere den autom. Neustart und poste die Fehlemeldungen, auch Fehlermeldungen die in der Ereignisanzeige aufgezeichnet sind.

    Neustart bei Systemfehler deaktivieren:

    Windows XP ist nach der Installation so konfigruiert, das es bei jedem Systemfehler automatisch neu startet. Schalte diese Funktion aus damit du einen BSOD (Blue Screen Of Death) mit eventueller Fehlermeldung zu sehen bekommst:
    Start-> Systemsteuerung-> System-> Erweitert-> unter Starten und Wiederherstellen-> Einstellungen.

    Dort den Haken vor "Automatisch Neustart durchführen" entfernen
     
  5. MPMagic

    MPMagic Guest

    auf dem bluescreen erscheint:

    Driver_IRQL_not_less_or_equal

    Technische Informationen:

    Stop: 0x000000D1 (0x74746858,0x0000002,0x0000001,0xF8397F0F)

    Kannst Du damit etwas anfangen?
     
  6. IschyKura

    IschyKura ROM

    Registriert seit:
    26. November 2002
    Beiträge:
    3
    moin

    ich habe exakt das selbe Problem!!
    Hab auch gerade nen Netgear WPN824 im Bundle mit WPN111 zugelegt.
    Dachte es wär ein tolles Teil, aber wenn ich meine W-Lan-Karte anschalte und die Netwerkauthentifizierung auf "Gemeinsam verwendet" (bei offen gibts nur eine Verbindung die ich seltsamerweise aber nicht nutzen kann) stelle gibts nen Bluescreen. starte ich neu kommt der gleich beim hochfahren.
    Das wird erst dadurch behoben, dass ich die W-Lan-Karte wieder abschalte.
    Mit dem WPN111 jedoch bekomme ich ne Verbindung ohne Abstürze.

    Ich hab auch schon überall gesucht aber keine richtigen Lösungen gefunden. Nur solche von Besserwissern die ständig "Formatieren" schreien.

    Denn in anderen W-Lan-Netzwerken (hab bisher 3 andere getestet) funktioniert mein Notebook ja einwandtfrei!!!

    Ich hoffe irgendjemand kennt ne Lösung.
    Meine Blue Screens reich ich noch nach.


    Ischy
     
  7. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    dieser Fehler läßt eigentlich auf einen RAM-Defekt schließen.

    Tritt das Problem denn nicht auf, wenn Du die Netzwerkkarte deaktivierst?

    Habt ihr denn die neuesten Treiber installiert?
     
  8. Quedel83

    Quedel83 Byte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    28
    Ich habe zwar nicht die Konfiguration, aber kommt mir die Fehlermeldung sehr bekannt vor.

    Bei mir war es damals so, dass ich für das Notebook in der Grafikkarten-Konfiguration (ATI Radeon 9100 IGP) die Einstellung "Optimale Batterielebensdauer" gewählt habe. Und genau dort war eine Fehlfunktion auf dem Mainboard, was dieses Fehler verursachte.
    Ist es vielleicht möglich, dass du irgendwelche Stromsparfunktionen im Zusammenhang mit der Installation des neuen Routers geändert hast / von der Software geändert wurden? Nicht nur bei Grafikkarten, sondern eventuell "Gerät kann Computer aus dem Standby aktivieren" bei irgendeinem Gerät anders als vorher?
    Ich weiß nicht, ob es das ist, jedenfalls war bei mir die Fehlermeldung ähnlich. Und nach Murphys Gesetzen kann ja auch immer genau in dem Moment was anderes nicht mehr funktionieren, wo du was anderes änderst.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen