1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook Akku - ma ne total doofe frage

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von EMILY ERDBEER, 21. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. EMILY ERDBEER

    EMILY ERDBEER ROM

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    hey,
    also folgendes prob:
    ich habe mir gestern ein notebook gekauft und muss ma ganz blöd fragen ( da die anleitung für dieses ding so kurz gefasst ist und dazu nicht gerade sehr aufschlussreich geschrieben ist), ob ich den akku in dem ding drinne lasse oder, wenn das notebook aus ist, rausnehmen muss?

    :eek:

    ganz liebe grüße.
    emi :wink:
     
  2. elab0007

    elab0007 Byte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    33
    Kannst du ruhig drin lassen.nur wenn du zu hause mit Netzteil arbeitest, dann bitte den Akku rausnehmen (um umsonstigeauflade_zyklen zu vermeiden).
     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
  4. EMILY ERDBEER

    EMILY ERDBEER ROM

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    DANKESCHÖN :dafür:
     
  5. Mark78

    Mark78 ROM

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    4
    Hi, Und nun noch das Thema Netzbetrieb: wenn mans länger am Stecker lässt, soll man ja den Akku entfernen - ABER IN WELCHEM Ladezustand? Da gehen die Meinungen ja schreiend auseinander...Den Akku lasse ich nur voll oder max. 3/4 geladen an einem kühlen Ort liegen, da für Li-Ionen-Akkus das am günstigsten ist. Bei NiCd soll man nur 1/4 bis 1/2 geladen haben und ebenfalls kühl lagern. (nach PC-Games Hardwaretips )

    Ich würde den Akku generell bei Netzbetrieb entfernen, da Teilladungen/entladungen für alle Arten von Akkus schlecht sind.

    Um deinen Akku auf Verschleiß zu prüfen kannst du mal folgendes Tool ausprobieren Mobile Meter . Es kann dir unter Batterie die "normale" Kapazität und die "jetzige" Kapazität und den daraus resultierenden Verschleiß.

    Du kannst die Standbyeinstellung ändern unter Bildschirmschoner-> Energieverwaltung und dann Alarme dort die Aktion auswählen und fertig.

    Mark
     
  6. XoX2211

    XoX2211 ROM

    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo Leute

    ich habe ein Gericom Overdose 1440e COMBO mit einen Intel CeleronM 1,4GHz. Ich habe vollgenes Problem und zwar piept er ja wenn der Akku leer ist. Bei mir piept er aber bei einer Akku leistung von 23% schon. Ist das normal oder kann man das unter Windows einstellen? Ich finde auchdas der er länger laufen müßte. In der Anleitung steht eine ladedauer von 4 Stunden bei ausgeschalteten System. Bei mir dauert das nur 1,1 Stunden bei eingeschalteten System. Was kann der fehler sein. Laufdauer bei Teillast 35min. Achja er ist erst halbes Jahr alt. Könnt ihr mir helfen?
     
  7. wenke

    wenke ROM

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Ich hatte die Probleme auch mit Acer Extensa, hab mir dann einen 2. Akku bei notebookakkus.de Akku (BTP-1831 für ACER Extensa) gekauft und der läuft seit einem halben Jahr perfekt.
    Man sollte den Akku auch rausnehmen, wenn man nicht laden will und das Note am Strom hängt.
     
  8. traebbe

    traebbe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    562
    @XoX2211
    Kann es sein, dass dein Overdose einen Akku mit einer Kapazität von 1400 mAh hat ? Dann wäre die Laufzeit ok. Mehr bekommst du mit diesem Akku nicht raus.
    Gericom bietet aber einen stärkeren Akku an.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen