1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook als TV-Out-Quelle?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von darkthrone, 10. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. darkthrone

    darkthrone Byte

    Registriert seit:
    16. März 2002
    Beiträge:
    97
    Da mein Desktop-PC eher immobil (Big Tower, schwer) und was die Geräuchtentwicklung betrifft auch nicht der leiseste ist, eignet er sich schlecht als TV-Outquelle für meinen Fernseher.

    Darum habe ich mir überlegt, ob ich mir entweder ein TV-Out-fähiges (Zweithand-) Notebook, einen leisen Zweit-PC mit Mini-Gehäuse oder eine Xbox kaufen soll.

    Nun zu den Fragen:

    1. Eignet sich ein Notebook mit einer Grafikkarte, die TV-Out fähig ist, als TV-Outquelle? eventuelle Komplikationen?

    2. Da Notebook CPUs ja bekanntlich weniger leistungsstark sind: wieviel megahertz bzw. welches intel-cpu-modell sollten es mindestens sein um auch DivX 5/Xvid/Ogg abspielen zu können?

    3. Sind nur aktuelle Notebook-Grafikkarten mit einem TV-Out-Ausgang ausgestattet, oder werde ich solche Grafikkarten auch in älteren Notebooks finden?

    4. Welche Grafikkarte würdet ihr mir empfehlen?
    Sie wird NUR für DivX und Textverarbeitung gebraucht, Games oder so spiele ich nur auf dem Desktop-PC.

    Danke im Voraus!
     
  2. Ebse35

    Ebse35 Byte

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    31
    Hallo darkthrone

    Wieviel möchtest Du denn investieren?

    Ich habe mit einem Toshiba Satellite 5200-801 sehr gute Erfahrungen gemacht

    Ausstattung siehe www.toshiba.de

    MfG

    Ebse35
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen