1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook an TV - Keine Videos?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Lactrik, 3. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lactrik

    Lactrik Guest

    Hallo!

    Ich habe mein Notebook (Dell Inspiron 5000e) über den SVHS-Ausgang an den Fernseher angeschlossen (an den SVHS-Eingang). Die Bildübertragung klappt wunderbar, ich kann das Desktop-Bild sehen.

    Wenn ich jetzt Videos wiedergebe, wird zwar der Windows Media Player angezeigt, aber an der Stelle wo normalerweise das Video läuft, ist auf dem Fernseher nur eine schwarze Fläche zu sehen. Auf dem Monitor vom Notebook läuft das Video korrekt.

    Woran kann das liegen? Am Media Player liegts nicht, ich habs mit verschiedenen Playern probiert, überall das gleiche.

    Oder liegts vielleicht an Windows XP?

    Hoffe auf Antwort!

    Bye
    Lactrik
     
  2. dqb351

    dqb351 ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    3
    Hallo !
    ...woher kenn ich das nur :-) Nee ich hab das gleiche Problem mit meinem Targa Notebook. (und auch WinXP drauf).
    Hast du für deine Grafikkarte Originaltreiber von Dell für WinXP ? Wenn nein dann hast du schon des Rätsels Lösung. Ich hab das Problem das für meine ATI Rage im Notebook keine XP (geschweige denn W2K) verfügbar sind. In Notebooks ist das Problem das zwar ein bestimmter Chipsatz drauf ist aber jeder Notebookhersteller noch für seine Bedürfnisse Anpassungen vornimmt weshalb die Standard WDM-Treiber nicht ganz 100%ig kompatibel sind.
    Ich hatte bei mir zwar auch mal ein W2K drauf muss aber gestehen das ich da nie ein Video über den TV-Out getestet hab.
    Versuch vielleicht mal ein anderes OS (also kein XP sondern vielleicht ein W2K) Da geht mit den passenden Treibern der Video-Overlay auch über den TV-Out raus. Kann daher tatsächlich auch an Win XP liegen. Das Problem mit Videoclips (z.B. im MPEG-4 Format) ist das die nicht direkt wie z.B. irgend ein Image direkt angezeigt werden sondern über DirectX und dann einem Overlay einfach auf den Bildschirm projeziert werden. Deswegen kannst du z.B. auch nicht ohne weiteres einen Snapshot von einem DVD-Film am Rechner machen. Da siehst du nur dann sowas wie eine Bluebox auf die das Bild "gelegt" wird.

    So jetzt hab ich dich aber glaub ich genug sinnlos zugetextet :-)
    Wie gesagt versuch mal ein anderes("älteres") OS oder organisier dir Originaltreiber oder noch besser (sofern überhaupt erhältlich) aktuelle Treiber bei Dell.

    Viel Spass beim Probieren.
    Kannst ja mal bescheidgeben was rausgekommen ist (mail: webmaster@db4web-power.de)

    Cu
    Jo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen