1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook - auf was muss man achten

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Kessl, 17. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kessl

    Kessl Byte

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    55
    Hallo zusammen,
    ich habe vor mir in nächster Zeit ein Notebook zu kaufen und wollte wissen auf was man da so achten sollte. Also welche Hardware gut ist bzw ausreicht. Mit dem Notebook will ich keine speziellen Sachen machen, mehr Standartanwendungen wie Office, Musikhören, Digicambilder uploaden und so ein Zeug halt.
     
  2. coco1

    coco1 ROM

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3
    Also ich hab mir das neue Toshiba Satellite 2410-404 gekauft und bin voll zufrieden. Hat mobilen P4 M Prozessor, Geforce 4 Grafikkarte, 512 MB, 30 GB Festplatte, Combolaufwerk, 15 Zoll Monitor und ist eben ein echtes Toshiba Markennotebook.
    Preise sehr unterschiedlich habe alles abgeklappert und für 1849,-- gekauft. Hab aber auch zeitlich begrenzte Sonderangebote für 1749,-- und 1799,.. gesehen aber auch teuerere Preise von 1899,-- bis 1999,--

    Viel Glück :-)
     
  3. my_Way20

    my_Way20 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    149
    möchtest du denn ein markengerät oder ein noname/billigprodukt? die preisunterschiede können sehr hoch sein.
    wenn du spielen willst brauchst du auf jeden fall eine anständige grafikkarte z.B eine GeForce 4 Go oder eine Mobile Radeon. ich denke wenn du wert auf portabilität legst sollte das notebook mit akku nicht schwerer als 2.5 kilo sein. die akkulaufzeit ist bei praktisch allen geräten >2h, wobei es immer auf die komponenten und auf deren aus-/belastung ankommt. auf jeden fall achte auf einen hochwertigen Li-ION akku. viele geräte können auch einen 2ten akku in einem universaleinschub unterbringen (meist anstelle des cd-laufwerks). empfehlen kann ich dir die compaq evo n800 serie oder die ibm T-serie. beide sind gut bestückt und verarbeitet und wiegen um die 2.5 kg. wegen den preisen schaust du am besten auf der homepage des herstellers. ich schätze mal das ein "billiges" produkt weniger bekannter hersteller für unter 2000? zu haben ist, und ein markending in deiner wunschkategorie etwa 500? mehr. aber da ich aus der schweiz komme kann ich mich mit den preisen auch irren, schau also am besten nach.
     
  4. Kessl

    Kessl Byte

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    55
    Ich möchte keinen Desktopersatz sondern schon ein Mobiles Gerät.
    Ich möchte halt wenn ich unterwegs bin meine Bilder von meiner Kamera übertragen, mal ein Spiel spielen, ein bißchen Musik hören oder mit Office arbeiten.
    Auf Firewire und so kann ich eigentlich verzichten.
    Was sollte ein mittel bis gutes Notebook den so kosten(min. / max.)?
    Und wie lang halten den so die Akkus?
     
  5. my_Way20

    my_Way20 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    149
    also grundsätzlich solltest du mal ein paar fachzeitschriften mit tests studieren.

    ich würde vor allem auf folgendes achten:
    - gehäuse: nur plastik ist meist nicht so stabil
    - Display: min 15" mit grösserer Auflösung als 1024x768
    - Sound: gute Stereoboxen
    - Grafikkarte: Sollte sich den Speicher nicht mit dem System teilen müssen
    - ich würde kein System mit Desktop-CPU kaufen (Pentium 4). Achte beim Kauf auf das "M", Pentium 4-M. Grund ist die höhere Hitzeentwicklung und der höhere Stromverbrauch von Desktop P4s.
    Systeme mit AMD sind einiges günstiger. Es gibt keine Notebooks mit AMD Desktop CPUs.
    - Garantie: min. 2 Jahre sollten es schon sein
    - Speicher: mit Windows XP 512MB
    - Achte auf die Anschlüsse: es gibt einige Modelle mit Firewire und/oder USB-2! Vor allem gut für neuere Digicams.

    wenn du weniger auf mobilität achtest such nach einem all-in-one gerät. die sind zwar schwerer, dafür besser ausgestattet. zum beispiel der IBM A31 oder A31p. IBM Thinkpads haben auch mit Abstand das beste Display. Die T-Modelle von IBM sind sehr robust, aber auch einiges teurer als die A-Modelle. Die Compaq EVO Serie ist sehr gut verarbeitet und hat auch recht gute boxen und ein schönes Design. Das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet Dell (z.B Inspirion 8200).

    Gruss,
    Dominik
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen