1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von maxventi, 26. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. maxventi

    maxventi Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    96
    Hi, ist es möglich z.b. einen anderen Prozessor einzubauen

    Ich hab einen Compaq nx 9005 mit einer Amd 2000+mobil cpu

    Jetzt hab ich schon mal das netzt durchforstet und nichts gefunden
    Normalerweise sollten doch die Mobil Cpu's doch wechselbar sein, oder??

    Ich hab das Laptop zwar mal aufgeschraubt, aber ich bekomm die sch... kiste einfach nicht auseinander, ich möcht ja auch nichts kapput machen.

    Hat jemand von euch rat??????????????
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Eigentlich nicht. Zumindest nicht vom Normaluser.

    Aufrüsten ist bei Notebooks sowieso kaum möglich. RAM, HDD, evtl. das opt. LW lassen sich auswechseln, Mobo und CPU kann meistens nur der Hersteller wechseln und das auch nur zum Austausch defekter Komponenten, nicht zum Aufrüsten.
     
  3. maxventi

    maxventi Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    96
    Aber die Mobilen AMD's sitzen doch auch auf einem sockel

    Wie mach ich dann in einem Jahr oder so den Kühlkörper sauber wenn ich dort gar nicht rankomme??
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    In was für ner Umgebung arbeitest du mit dem Laptop dass du nach einem Jahr den Kühlkörper sauber machen musst?


    Zum Aufrüsten:
    Such doch mal nach nem Laden der dir neue Laptop-Motherboards und mobile CPUs verkauft. Da wirst du so schnell nix finden. Also hat sich das doch sowieso erledigt.
     
  5. maxventi

    maxventi Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    96
    Hi, ich hab hier meinen Landhandel und speziel im Sommer ist eine ganze menge staub hier vom Getreide.

    Das notebook ist jetzt gut ein jahr alt und sieht aus wie 10jahre
    Mit druckluft ausblasen nütz leider nicht viel, da ich nicht da hin komm und der staub richtig fest sitzt.


    Meinen Großen Rechner hab ich ja schon auf wasserkühlung von innovatek umgerüstet mit einem Konvektor, der "alte" zahlman war nicht mehr sauber zu bekommen, war voll festgegammelt.

    Nur das möchte ich mit dem Laptop vermeiden, und es deshalb auch öfters saubermachen
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Getreidestaub? Das ist ja nicht grade die ideale Arbeitsumgebung für ein Notebook.

    Und du hast es schon aufgeschraubt? Du weißt dass damit die Garantie weg ist?

     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Das halte ich für ein Gerücht, das gern von der Industrie zum Abwimmeln von Gewährleistungsansprüchen forciert wird. Ich würd es glatt drauf ankommen lassen: Was soll einen User hindern, das Ding selber zu reinigen?

    Zwei linke Daumen an jeder Hand. Und sonst?

    MfG Raberti
     
  8. maxventi

    maxventi Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    96
    Ich weiß die umgebung ist nicht ideal, was würdest du tu'n bei 58500 quatdratischen meters über 7 etagen??

    Ich schlepp doch nicht die schwere kiste mit

    Ich hab vor 4Wochen bei hp angerufen zwecks aufschrauben und sauberblasen die sagten solang ich keine veränderungen an der harware vornehm bleibt die garantie erhalten. Gut 2 Tage später hab ich das auch schriftlich im Briefkasten gahabt mit nem neuen akku, der hat mal wieder den geist aufgegeben. Ist schon der 4. in dem Jahr, die können wohl nur 200 lade und entladevorgänge ab.

     
  9. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Dann lag ich wohl falsch mit der Garantie. Wieder was gelernt.
     
  10. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Jedesmal, wenn Du das Ding mit eingeschobenem Akku einschaltest, beginnt ein Ladevorgang, auch wenn der Akku zuvor noch so voll war. Und das wird mitgezählt. Also vor dem stationären Betrieb nach Möglichkeit den Akku rausnehmen.

    Ggf. gibts ja auch noch ein paar Teile, die Du im BIOS abschalten kannst, womit Du dann auch das Booten ggf noch verkürzen kannst.

    Hätt ich übrigens nicht von HP erwartet, daß die die Garantiefrage freimütig korrekt beantworten.

    MfG Raberti
     
  11. maxventi

    maxventi Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    96
    Ich war halt beim ersten akku erbost, weil das teil nach zwei wochen schon aufgab.

    Außerdem was kann der kunde dazu, er kauft ein Geschäftnotebook wie bei hp angegeben und die akkus halten nur 200 ladungen, etwas wenig finde ich

    Zumal die sch... dinger fast 200? kosten.

    So, nur bin ich jetzt auch noch nicht weiter damit ich den unteren deckel mal abbekomm und das teil ausblasen kann.

     
  12. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Sorry, da halt ich mich raus.
    Wie ich meinen alten Dell-Laptop aufbekomme, ist mir einigermaßen klar. Wie das bei HP geht, weiß ich nicht und ich will auch nicht für Bruch verantwortlich sein.

    Beim Dell sind die Schrauben alle mit Stopfen verdeckt, die man erst raushebeln muß. Außerdem sind die Dinger noch mit Buchstaben bezeichnet, so daß man ganze Schrauben-Gruppen rausdrehen kann, die offenbar den Zweck haben dasselbe Stück von den Innereien zu halten. Vielleicht hilft Dir das ja weiter.

    Jedenfalls solltest Du keine Flex dafür nehmen.

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen