1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook bootet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von alexemples, 18. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alexemples

    alexemples Kbyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    136
    Hallo!

    Habe mein Notebook aufgeschraubt um das Innenleben mal zu betrachten und um das gute Stück etwas aufzupeppeln.

    Doch als das Ding wieder zusammen gebaut war, bootet das Teil nicht mehr. Ich starte ihn, und dann kommt der Startbildschrim von Gericom. Danach nichts. Normalerweise folgt kurz darauf die Bios Passwort Abfrage. Auch ins Bios selber komme ich nicht mehr rein. Ich kann Tasten drücken was ich will.

    Was ist falsch gelaufen, ich kann mir nicht vorstellen, dass ich etwas kaputt gemacht habe.

    Gruß
    Alex
     
  2. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Wenn´s jetzt ganz leise im NB tickt, hast Du den Zünder zur Selbstzerstörung ausgelöst!

    Das läßt sich auf die Distanz ganz schlecht mit Bestimmtheit sagen. Vermuten kann man, dass die gesockelte CPU mit dem Lüfter drauf, einen schlechten Kontakt (Wako) hat oder der Akku nicht ganz wieder eingerastet ist.
     
  3. alexemples

    alexemples Kbyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    136
    Witzig Deff :D

    Aber Spaß muss sein.

    Nein im Ernst. Also ticken tut nichts. Was CPU und Lüfter betrifft, des is sowie so total anders als im PC. Ist aber alles an seinem Platz geblieben wo es war. Und Akku auch wohl net. Den Laptops müssen ja auch ohne Akku funktionieren, wenn der Strom drine steckt.

    Ich vermute eher das Bios. Denn man kann es net laden und er verlangt auch net das Passwort. Der Laptop landet. Die Lamperl leuchten nach kurzer Zeit auf und dann hängt er habe ich das Gefühl, denn dann sollte die Passwortaufforderung kommen.

    Gruß
    Alex
     
  4. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Das das BIOS sich nicht meldet, kann an der Nichtfunktion der CPU bzw. des Speichers liegen. Letztere muß richtig in den RAM-Sockeln eingerastet sein, d.h. beide Halteklammern müssen in den halbrunden Vertiefungen des Moduls einrasten.
     
  5. alexemples

    alexemples Kbyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    136
    Arbeitsspeicher!!! Ja, dachte ich auch. Habe ihn raus und dann mal getestet. Dann hat er gepiepst. OK, war soweit ja in Ordnung. Hab ihn dann wieder rein. Hat net mehr gepiepst. Aber tut sich immer noch nichts. :bse:

    Alex
     
  6. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Wenn´s zwei Streifen sind, mach mal immer nur einen rein und dann tausche aus!
     
  7. alexemples

    alexemples Kbyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    136
    :heul: :jump:

    Du bist Krass!

    Wie kann man nur auf so was kommen und mit was für einen Zusammenhang. Des hat echt funktioniert. Darauf wär ich nie gekommen. Also des muss jetzt erklären. :bet:

    Danke
    Gruß
    Alex
     
  8. alexemples

    alexemples Kbyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    136
    Dann kannst du mein zweites Problem vielleicht auch lösen. Hast im anderen Beitrag schon mal geantwortet. Das mit dem DVD Laufwerk. Ich kann es nicht mehr öffnen und ich habe des Gefühl es bekommt keinen Saft wenn der Laptop läuft.

    Alex


    Bzw. machen wir mal weiter. Warum funktioniert der Laptop manchmal nicht. Also wenn ich Ihn einschalte. Funktioniert manchmal der Lüfter net und der Display. Mache ich wieder aus und das ganze noch zwei dreimal funktioniert alles wieder.

    Dann nochmal zum RAM. Heißt das ein RAM Modul ist defekt. Man mit dem Laptop hat man nur Ärger und kostet erst einen Haufen Geld.

    Alex
     
  9. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Na, na, bleib´mal auf´m Teppich. Hellseherische Fähigkeiten hab´ich trotzdem keine. Nur im Laufe der Jahre angehäufte Erfahrungen...und wie´s so ist, auch nicht nur positive....

    Das RAM-Modul wird vermutlich seinen Geist aufgegeben haben und zwar so, dass es den gesamten Speicher "ausblendet". Ein Test mittels geeigneter Software scheint also unmöglich, wenn der Rechner dadurch streikt.
    Das Prob aus dem anderen Thread klären wir lieber dort!
     
  10. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    hast du auch das Display zerlegt, wie kriegt man den Plastikrahmen ab, ich hab die 4 Schrauben entfernt, aber der Rahmen ist immer noch fest, ich muß den Inverter austauschen, da er mal wieder defekt ist und die Garantie leider abgelaufen ist.
    Gericom x5Force p14G
    und wo gibt es Service Manuals davon.
     
  11. alexemples

    alexemples Kbyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    136
    @mroszewski, für diese Antwort ist es wohl jetzt zu spät oder.

    CIAO ALEX
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen