Notebook für Videobearbeitung

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von johan, 1. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. johan

    johan ROM

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    2
    hi,

    ich möchte mir ein neues Notebook kaufen und möchte u.a. für Videobearbeitung einsetzen. Hab mir ein Centrino (1,6GHz) 512 MB DDR-RAM und Intel extreme graphics 2 Graphik-Chip.

    Kann mir jemand sagen, ob das für eine "einfache" Videobearbeitung ausreichend ist?

    "Intel extreme graphics 2 Graphik-Chip" ist das o.k. für videobearbeitung?

    vielen dank im voraus.
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Ich benutze für diese Zwecke dieses Teil in der Ausstattung 3,4 GHz, 1 GB RAM, 2x 60 GB S-ATA im Raid 0 sowie DVD-Brenner. Damit wird die Videobearbeitung zum Kinderspiel.
     
  3. johan

    johan ROM

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    2
    danke für die schnelle antwort, aber diese ausstatung ist doppelt so teuer wie meine.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen