Notebook-Kauf

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von prati, 12. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. prati

    prati Kbyte

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    140
    Ich möchte mir ein Notebook zulegen.
    Da ich aber kein Interesse am Zocken habe, sondern nur im Internet surfen, Word- und Excelarbeiten und Fotobearbeitungen, CDs/DVDs brennen und manchmal schlicht und einfach Musik hören möchte, würde mir eines der unteren Preisklasse reichen.

    Ganz konkret ist mir das Dell Inspirion 1300 aufgefallen.

    Die wichtigsten Daten:

    Intel® Celeron® M Prozessor 360 (1.40 GHz, 1MB L2 Cache, 400 MHz FSB), Dell Wireless 1370 Netzwerkverbindung 802.11b/g

    Original Windows® XP Home Edition (OEM3))

    512 MB Dual-Channel DDR2 SDRAM, 400 MHz (beim Arbeitsspeicher steht 1024MB 533MHz DDR2 SDRAM (2x512) [Im Preis enthalten] Speichererweiterung - heisst das, das 2x512 MB eingebaut sind oder sind die zweiten 512 MB nur so dabei?

    40 GB** Festplatte, 5.400 U/Min

    15,4" WXGA TFT Display (1280x800)

    Intel® Graphics Media Accelerator 900T bis 128 MB

    8x DVD +/- Dual Layer Brenner

    Kosten würde das Ding 609 Euro.

    Ist dieses Gerät im Hinblick auf meine Ansprüche zu empfehlen oder ist aufgrund des geringen Preises auch die Qualität der Komponenten schlechter (nicht nur geringere Leistungsfähigkeit)?

    Hat jemand Erfahrungen mit Dell-Notebooks?

    Kann man die Dinger eventuell auch selbst abholen (so ein heikles Gerät mit der Post verschicken - da hab ich kein so gutes Gefühl)?

    Könnt ihr auch Notebooks von anderen Herstellern in dieser Preisklasse (<800 Euro) empfehlen (DVD-Brenner und =>512 MB Arbeitsspeicher solltens schon sein).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen