1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook Kauftipp Anspruch

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Scheef, 7. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Scheef

    Scheef Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    117
    ....

    habe gerade ein Centrino Teil, das ist aber schon 2 Jahre alt.

    heute zum Beispiel hab ich einen Film über den Beamer ablaufen lassen, der Ton und Bild wackeln ständig.
    Ist halt ne Intel shared memory Grafikkarte.

    Oder gibts dafür ne andere Lösung?

    Egal, für das neue notebook sind folgende Dinge sind wichtig:

    Extra Grafikkarte (fürs Abspielen von Filmen über den Beamer)
    lange Akkulaufzeit
    leicht

    Hab schon über nen MAC nachgedacht, aber ich weiß nicht so recht.
    Was gibts denn sonst so?
    Hab außerdem beim Mediamarkt ein Sony vaio für 1399 gesehen.

    http://www.mediaonline.de/shop/Prod...angId=-3&catalogId=5000&ddkey=CategoryDisplay


    Was gibts noch in der Preisklasse?
    Bin für alle Tips dankbar!
     
  2. Lars111

    Lars111 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    10
    Hi

    Poste ma deine preisliche Schmerzgrenze. Willst du damit hauptsächlich Filme laufen lassen oder auch zB zocken?!

    Normalerweise dürfte das ruckeln der Filme nicht an der Graka liegen, eher zu wenig RAM, oder du hast die Filme von ner CD abgespielt, anstatt ihn davor auf die HDD zu kopieren...
     
  3. Scheef

    Scheef Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    117
    ...also die Schmerzgrenze liegt etwa bei 1300-1500. Je niedriger, desto besser ;-))

    Also ich hab 512 MB DDR RAM, und wie gesagt macht er den Sch.. nur bei der Projektion über den Beamer. Normal läuft das alles am Notebook.

    Ich muss den Film von der DVD laufen lassen, weil er ziemlich groß ist (1,3 GB) und ich ja nicht jedesmal, wenn ich in der Schule nen Film zeigen will, den kopieren kann (bin Lehrer). Dann ist nämlich die Stunde rum.
    Hab mir auch schon überlegt, sowas wie nen portablen DVD-Player zu kaufen (also ohne Display), aber das Problem ist, dass es vom Beamer, der an der Decke hängt, nur VGA als Anschlussmöglichkeit gibt. Der Composite Ausgang ist nämlich schon verplant. Sonst müsste ich jedesmal an die Decke steigen und umstecken...
     
  4. Lars111

    Lars111 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    10
    Hört sich komisch an die Sache ;)

    Hast du es aber schon einmal probiert eine DVD die du auf die HDD gehauen hast abzuspielen? Wenn ja, macht er da die gleichen Probleme? Würde das auf jeden Fall mal vorher ausprobieren bevor du weiter verfährst!

    Ich habe mir vor ca. 2 Wochen das Asus A6VA-Q026H gekauft, bin bis jetzt sehr zufriedem damit...

    In Frage würde vielleicht auch das Acer Aspire 1694WLMi_b kommen, das hat mein Onkel. Mit dieser Graka und dem GB Ram biste auf jeden Fall gerüstet... weiß nur nicht wie der Support bei Acer ist falls mal etwas sein sollte.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen