1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook mit/ohne Speedstep

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von alexlux, 28. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alexlux

    alexlux ROM

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Ich möchte mir in näherer Zeit ein Notebook, hauptsächlich um es für Spracherkennung zu nutzen, anschaffen und überlege, ob es unbedingt über einen Prozessor mit Speedstep-Technologie (SS)
    verfügen muß.
    Ich hätte gerne gewusst, ob die Geräte wirklich so viel wärmer werden, die Lüfter-Geräusche entscheidend lauter/häufiger sind und sich die Akku-Laufzeit deutlich verringert, wenn das Notebook nicht mit SS-Prozessor ausgerüstet ist.
    Ich wundere mich, daß trotz der Nachteile, die mit den "normalen" Prozessoren in NBs verbunden sind auch viele namhafte Hersteller (Acer, Toshiba, Asus...) Geräte ohne SS-Prozessoren vertreiben.
    Wie sind Eure Erfahrungen? Besonders interessiert bin ich natürlich an Meinungen von anderen Usern, die Ihre Notebooks zum Zwecke der Spracherkennung verwenden.

    Gruß,

    alexlux
     
  2. uhecker

    uhecker Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2001
    Beiträge:
    34
    Hallo,

    die Notebooks, welche mit Desktop-Prozessoren vertrieben werden, sind wohl - meine Meinung - vorrangig als günstiger Desktop-Ersatz gedacht, für den vorwiegend mobilen Einsatz halte ich sie für ungeeignet, eben wegen der höheren Stromaufnahme und der daraus resultierenden schwachen Akkulaufzeiten. Die Hersteller machen dies wohl, um den Absatz etwas mehr anzukurbeln (Ende meine Meinung...).

    Für Deine Zwecke würde ich wegen der Spracherkennung aber auch eher Wert auf ein "leises" Notebook legen, d.h. der Lüfter sollte möglichst wenig laufen, um eventuelle Aufnahmen nicht zu stören (habe schon von NB-Lüftern gehört, die nervig laut waren/sind).

    Es gibt durchaus auch leise NBs mit Desktop-CPU, demgegenüber stehen dann Ultra-Low-Voltage-CPUs mit besonders geringem Stromverbrauch (nochmal \'ne Ecke weniger als eine "normale" NB-CPU...), aber die sind ausgesucht, selten und damit ziemlich teuer :-(

    Zur Wärme kann ich nicht viel sagen, ausser dass hier und in div. anderen Foren immer wieder Leute auftauchen, die behaupten, auf Ihrem NB mit Desktop-CPU könne man Eier braten :-) :-)
    Aber solange man das gute Teil nicht auf dem Schoß hat oder im Winter statt Heizung laufen lässt... :-) :-)

    Ich würde mir an deiner Stelle mal ein paar Notebooks im Laden unter die Lupe nehmen und mich dann für den "besten Kompromiss", sprich: akzeptable Leistung/Lautstärke/Wärme(?) zum günstigen Preis) entscheiden...

    Uli
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen