1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

notebook mit schaden ?!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von rabby, 21. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rabby

    rabby ROM

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    4
    hallo welt!

    hab hier von nem bekannten nen ausgedienten laptop der marke gericom.
    is ne 600Mhz maschine und is auch schon ausgeschlachtet: cd-rom fehlt.

    nun ist allerdings nicht gewiss, ob das gerät defekt ist.
    auf jedenfall hab ich es letzte woche erfreut an mich genommen
    und habs da gleich getestet... hat einwandfrei gebootet und win geladen...

    nun will ich das gerät 10 tage später wieder benutzen...
    allerdings hat es nun ne kl. make: beim anschalten läuft der laptop (inkl. kühler) problemlos (für ca 5sec) an, macht den mb-ram check, zeigt den anfang der bios-infos an und schaltet sich selbständig aus, noch bevor die 2.hälfte des bildschirms mit infos gefüllt wurde...
    also leider auch noch bevor man ins bios gehen kann via tastendruck

    mir fällt auf, dass bei meinem "richtigen" rechner an dieser stelle, wo gericom abschaltet, infos zur festplatte erscheinen
    also hab ich kurzer hand die festplatte mal vorsichtig ausgesteckt.
    leider wurde darauf hin gar nix angezeigt

    also hab ich die festplatte wieder angesteckt... jetz bin ich wieder bei der selben problematik angelangt, wie zu beginn beschrieben...

    weiß jmd rat?
    kennt jmd ähnliches prblem???

    danke
     
  2. rabby

    rabby ROM

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    4
    also, hab das auch mal ausprobiert.
    geht auch nicht :-(((
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Nein, ich meine wenn das Akku komplett ausgebaut ist. Gelegendlich sorgt eine defekte Ladeelektronik für solche Probleme. Ein defektes Netzteil (bei leerem Akku) kann auf die selben Probleme hinauslaufen (beides schon gehabt)...

    Im Normalfall sollte das Notebook auch bei ausgebauter Festplatte bis zum Hinweis auf ein fehlendes Betriebssystem booten - d.h. man muss in jedem Fall bis ins Bios kommen. Wenn nicht tippe ich tatsächlich auf die Stromversorgung, im schlimmeren Fall auf das Board - aber eher unwarscheinlich.

    Gruss, Matthias
     
  4. rabby

    rabby ROM

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    4
    wie gesagt: in beiden fällen startet der laptop.
    allerdings immer nur 5 sec lang, dann geht er wieder aus...
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Startet das Notebook mit Netzkabel bei entfernten Akku?
     
  6. rabby

    rabby ROM

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    4
    die probs treten sowohl beim betrieb mit akku, als auch mit netzteil auf :-(
     
  7. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    Hi,

    könnte es sein, das der Akku schlapp macht?
    Hast du evtl ein Netzteil für die Kiste?

    Mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen