1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook neu partitionieren mit mehreren Bootpartitionen - Acer 291LCi

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von ReinerL, 20. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ReinerL

    ReinerL Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    ich möchte mein neues Acer 291LCi (noch ganz frisch) neu partitionieren.

    05 GB - 1. Bootpartition (Win-XP-Home-Edition)
    05 GB - 2. Bootpartition (Win-XP-Home-Edition) zum testen usw. - versteckt
    30 GB - 3. Partition für Daten (Imagesicherung der Bootpartitionen) etc.

    Meinen normalen PC (WinMe) habe ich so ähnlich eingerichtet mit PQ PartitionMagic4 + BootMagic (Version 6?). Ich glaube die 4. Version PartitionMagic ist nicht XP-fähig.

    Wie gesagt, Notebook (NB) ist noch nicht eingerichtet, sondern frisch ab Werk. (Habe aber Zweifel, das das in ein paar Stunden noch der Fall ist... ich kann bestimmt nicht widerstehen + werde loslegen mit dem NB) ;-)

    Ist die Größe 5 GB (Bootpartition) ausreichend für die XP-Home-Edition?
    Wie kann ich die Partitionen, möglichst preiswert, bei dem NB einrichten?
    Welcher Bootmanager ist empfehlenswert?
    Was ist in diesem Zusammenhang zu beachten bei dem NB? (z.B. MBR )
    Wo gibt es Lesestoff dazu?

    Grüße - reiner
     
  2. ReinerL

    ReinerL Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    die Idee ist jedenfalls gut + einfach.

    Ich probiers + meld mich dann nochmal. Danke.
     
  3. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    :nixwissen
    Kommt auf die CD an. Es gibt welche, die erlauben nicht mehr als 1 Partition - von mehreren Installationen mal ganz abgesehen - andere lassen so ziemlich alles zu was mit einer "Vollversion" auch geht.
     
  4. ReinerL

    ReinerL Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    8
    Funktioniert das mit den Recovery-CDs?
     
  5. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Warum der Aufwand mit den Partitionieren?

    mach das doch mit der XP-CD. Also einfach die 3 Partitionen in gewünschter Größe anlegen, XP 2x installieren und dann nimmst du bei beiden Versionen den jeweils anderen Laufwerksbuchstaben weg.
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Um unter XP sicher mit Partition Magic partitionieren zu können, sollte man schon die Version 8 haben. Eine günstige Alternative ist das Programm QTParted, welches sich auf der Knoppix-CD befindet und eine Partition Magic sehr ähnliche Benutzeroberfläche hat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen