1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook RAM wechseln!?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von -==Speedster==-, 5. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. -==Speedster==-

    -==Speedster==- Byte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    20
    Also ich habe mal ein Problemchen:
    Ich selber habe einen Desktop PC, naja is ja auch egal, aber meine Freundin hat ein Notebook. Ich hab jetzt überlegt nen neuen Speicher reinzusetzen. Aber da ich nur an meinem eigenen PC rumbastel, hab ich natürlich keine Ahnung, wie ich bei nem Notebook das RAM wechsel! Kann mir vielleicht jemand mit Erfahrung sagen, auf welche Sachen ich Achten sollte!?

    :guckstdu: AVERATEC 5500 Series Mobile AMD Sempron 2600+ Mit 128 RAM

    :bitte:

    Vielen Dank im Vorraus

    -==SpEeDsTeR==-
    ICQ 205492402
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
  3. -==Speedster==-

    -==Speedster==- Byte

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    20
    Danke, doch wollte ich Allgemeines wissen. Denn ich habe mich damit noch nicht beschäftigt!ist das das Selbe wie bei einem DDR-Ram bzw einem SDR-RAM?? wie bei einem Desktop PC??
    Oder gibt es da eine andere Variante?:bitte:
     
  4. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Notebooks nutzen im Allgemeinen eine andere weil kleinere Ramvariante, genannt S0Dimm. Genaue Angaben, worauf du beim Speicherkauf achten mußt, stehen im Handbuch, welches dir Scasi bereits verlinkt hat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen