1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

notebook ram

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von .gheed., 10. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. .gheed.

    .gheed. ROM

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    ich hab mir vor ca. 2 jahren ein notebook bei medion gekauft und brauche nun für diverse spiele ( ;) ) mehr ram (aktuell 512 mb).
    heute hab ich mich mal umgesehen und das entdeckt:
    medion
    chip
    speichermarkt
    mein problem ist jetzt, dass ich nicht weiß, was ich brauch; ich hab 2 eingebaute 256mb und 2 slots frei (außen). bei geizhals ist die liste etwas verwirrend für mich:
    [​IMG]
    gut wären insgesammt 1 gig oder mehr.
    so wie ich das bisher verstanden habe, gibt es für notebooks gar keine extern, in diese erweiterungsslots steckbaren, rams - oder ich bin zu blöd sie zu finden...
    naja, aufschrauben und neuen ram einzubauen wollte ich eigentlich vermeiden :( .
    mein aktueller ram (hab 2 davon in slot 1+3 (hab 4 slots)):
    [​IMG]
    muss ich jetzt wieder samsung nehmen?
    wie siehts mit dem link ( speichermarkt ) oben aus, das sind welche zum einbauen oder?

    ich bin wirklich ein hardwarenoob, hoffe aber ihr versteht, was ich frage und antwortet.
    (das ruckeln im spiel liegt doch - mal abgesehen vom notebook an sich - doch am ram oder? (2,8 gigahertz cpu))
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    Du brauchst höchstwahrscheinlich "DDR SO-Dimm". Ich würde vorher mal bei Medion nachfragen, wie groß die Module sein dürfen und wieviel Speicher maximal ausgebaut werden können.
    Wenn jetzt Samsung PC2700 problemlos läuft, dann würde ich baugleiche Module auch weiterhin verwenden.

    Gruß, Andreas
     
  3. .gheed.

    .gheed. ROM

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    das nenn ich mal ne schnelle antwort ;)
    thx

    medions site sacht:

    medion


    es bezieht sich aber auf die einzubauenden (aufschrauben und so...) rams.

    gibt es nun auch welche zum einstecken?

    edit:
    ach ja, was ist denn "DDR SO-Dimm"? :confused:

    hab grad den thread http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=159797 gelesen.
    da steht was von gleichen rams. meine sind aber 2 256mbs. soll ich die nu verschrotten, wenn ich tatsächlich nen neuen einbaue (aufschrauben,...), weil die dann doch nicht baugleich wären...?
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Also normalerweise schraubt man einfach eine Klappe ab und dahinter kann man die RAM-Module einstecken.
    Wenn ich das richtig deute, hast Du halt 2 solcher Slots, die aber schon beide belegt sind. Um auf 1GB zu kommen, mußt Du also die alten Module entfernen und neue einbauen (2x512MB).

    SO-Dimm ist einfach die Bauform der Notebookspeicherriegel, die nach dem sog. DDR-Verfahren arbeiten.
     
  5. .gheed.

    .gheed. ROM

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    k, also aufschrauben und es gibt keine die man wie so ne wlan karte/satelliten-internet-dingends-karte einfach seitlich einstecken kann. ich dachte, davon gehört zu haben...

    laut cpu-z hab ich 4 slots :confused:
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Ich würde da dem Hersteller des Notebook mehr Vertrauen schenken als einem Tool.
    Und von außen zugängliche Speicherslot habe ich noch nirgendwo gesehen.
     
  7. .gheed.

    .gheed. ROM

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    k, danke.
    dann schaue ich mich mal nach 2 512mb/ 1 1024mb "Notebook-DDR-RAM"/DDR SO-Dimm um ;)
     
  8. .gheed.

    .gheed. ROM

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    hm, ... hab doch noch ne frage.
    über mein mainboard (Chipsatz/BIOS == Intel 865G/Phoenix) hab ich unverständliche/widersprüchliche infos erhalten:
    und
    meine frage is nun:
    wie hoch kann ich mein notebook bezüglich ram jetzt aufrüsten?
    insgesammt 1 gig, oder bis zu 4 gig, oder 2x1gig = 2 gig, oder ganz anders? :confused: :confused: :confused:

    übrigens, an den notebook-ram kommt man wirklich gut ran (für alle, die sich nicht trauen den deckel zu öffnen).
     
  9. Fehlerchen

    Fehlerchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    483
    Du solltest mal Deine eigenen Postings besser lesen bzw. die Zitate:

    --Fehlerchen--
     
  10. .gheed.

    .gheed. ROM

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    ^^
    ich denke eher DU solltest meine postings besser lesen ;)
    das ist doch nur die eine variante.
    die zweite hab ich von einer anderer quelle, die ich fand, als ich mich über das mainboard informiert habe. quelle 2 / mainboard info 1
    schließlich bestimmt das mainboard, was angesteckt werden kann.
    insofern würde ich eher dem mainboard trauen :nixwissen
     
  11. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    was ICH mich frage: was für ein grafikchip ist denn da drin ?
    so wie ich gelesen habe ist es ein Intel 865G mit extreme-grafikchip onboard ??

    wenn ja, was brauchst du mehr ram für spiele ?? der bringt doch dann nix...
    jedenfalls nicht für spiele. welche spiele überhaupt ?

    greeeeze
     
  12. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Also auf das Board gehen wohl nur 1 GB RAM, obwohl der Chipsatz mehr adressieren könnte. So interpretiere ich zumindest die beiden Aussagen bezüglich des Speicherausbaus.
     
  13. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Das kann daran liegen, das manche Speicherbausteine als 2 slots gelten. Dann wären das z.B. 4 x 128 MB auf zwei Riegeln.

    Es kann auch sein, der Chipsatz könnte vier Steckplätze unterstützen und es sind aber nur zwei im Notebook vorhanden.

    Noch was zu Deiner Beschreibung bzgl. "Außenspeicher", das sind wahrscheinlich PCMCIA (oder wie es jetzt heißt PC-Card) Slots. Da kann man keinen System-Ram einbauen, weil der Anschluß ganz anders (zu langsam) ist.

    Ich habe z.B. ein altes Medion Notebook noch mit PIII 600 CPU, da konnte man durchaus einen 256 MB Baustein reinstecken, aber der Intel Chipsatz hat von diesen Speicher nur 128 MB erkannt. Da ich den Baustein im Internetversand für damals 99 DM bekam und mien lokaler Händler für 128 MB 199 DM wollte, hat mich das aber nicht gestört.

    Speicher kostet doch heute kaum noch was, da solltest Du Dich nicht über den Ausbau der 2x256 MB ärgern.

    Grundsätzlich noch eine Warnung: zum Spielen sind integrierte Grafikchips wie dieser Intel extreme kaum geeignet, egal wieviel RAM im Notebook stecken. Dafür gibt es ja extra die mobilen Grafikchips von Nforce Go und ATI.
     
  14. .gheed.

    .gheed. ROM

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    erstmal:
    thx@all für die hilfe.

    das mit den pc-karten hab ich inzwischen auch eingesehen. ;)

    und das mit dem 1gig max-ram auch. :D

    welche spiele das brauchen?
    naja, wc3 tft mit 300 einheiten auf dem feld; gta sa mit vollgas durch die stadt bei vielen passanten; Wow in Orgrimmar; ...
    => mehr speicher kann nicht schaden

    du meinst grafikkarten?
    ich habe eine nvidia grafikkarte.
    Grafikkarte: Hersteller und Modell,
    Grafikprozessor, Speicher == Nvidia Geforce FX Go 5300m 64 Megabyte DDR-SDRAM (auf Hauptplatine)
    aber deine aussage hab ich nicht so ganz verstanden, sry :confused:, denn das war bereits im ersten post unter dem link chip zu finden.

    übrigens: conrad führt schon seit längerem keinen notebook-ram mehr. (für alle, die umsonst hingegangen wären (wie ich es bin))
     
  15. jojo17185

    jojo17185 ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    Mich würde mal interessieren was für ein Speicher den nun in diesem notebook zum aufrüsten eingebaut wurde. Denn ich habe das Problem, das ich mir jetzt 2*512MB besorgt habe aber mein PC danach nicht mehr startet. bevor fragen kommen, ja es ist der richtige Speicher.
     
  16. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Ob er nach 2,5 Jahren noch antwortet??
    Mein Tipp: Nen neuen Thread aufmachen und präzise deine Frage stellen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen