1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook startet manchmal nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von killerbees19, 15. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. killerbees19

    killerbees19 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    289
    Ich habe seit ein paar Tagen ein Problem: Bei jedem 2. oder 3. Startversuch startet mein Notebook nicht. Es erscheint nicht einmal das Hersteller-Logo! Ich muss dann immer den Netzschalter 5 sek. lang drücken, und nochmals einschalten. Danach gehts - (Bis zum nächsten Startversuch...)

    :aua: :aua: :aua: :aua: :aua:

    Phoenix Bios 4.0 Release 6.0
    Windows XP Home Edition
    512 MB Ram
    60 GB IBM Festplatte
    ATI 9200 Grafikkarte

    Wenn ihr noch mehr Daten braucht, sagt es!

    :aua: :aua: :aua: :aua: :aua:

    Kann mir vielleicht jemand sagen, woran das liegt?


    Mit freundlichen Grüßen Christian
     
  2. killerbees19

    killerbees19 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    289
    Haaaalloooooooo

    Wieso antwortet mir keiner?
     
  3. killerbees19

    killerbees19 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    289
    Kennt sich keiner aus, oder warum will mir niemand helfen???
     
  4. traebbe

    traebbe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    562
    Hi Killerbee

    was ist das für ein Teil ?
    Gericom Blockbuster ?
    Grüsse traebbe
     
  5. snake88

    snake88 Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    129
    hast recht hier kennt sich keiner aus

    haste schonmal das bios (cmos) zurückgesetzt?

    könnte helfen


    mfg
     
  6. killerbees19

    killerbees19 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    289
    Sony Vaio PCG-K315Z

    Das Bios habe ich schon probiert zum Zurücksetzen, hat nichts gebracht. Aber seit zwei Tagen, ist das Problem fast komplett verschwunden, schon vor dem Bios zurücksetzen! Jetzt tritt das Problem nur noch alle 7 oder 8 mal auf!


    Da stört es mich nicht mehr so, aber was könnte daran schuld gewesen sein??? Vielleicht irgendwelche USB-Geräte???



    Gruß Christian
     
  7. DerHarst

    DerHarst ROM

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    1
    Hi,
    ich habe das selbe Problem und hab mal ein bissl gegooglet..
    es sieht so aus als wäre meistens das netzteil daran schuld.
    ich habs noch nicht probiert aber das netzteil ist erst seit ca einem halben jahr eingebaut und bringt weniger leistung als das vorherige. anscheinend zeigt sich der wechsel also nicht unbedingt direkt in fehlerhaftem verhalten, sondern steigert sich.
    falls du das netzteil nicht direkt austauschen willst, dürfte es klappen, wenn du beim start ein gerät vom strom abklemmst, bis sich di festplatte regt und dann direkt wieder anschliesst. dann wirds vom bios erkannt und die festplatte läuft auch...
    ich rechne aber damit, das mein netzteil bald den geist aufgibt...

    ich hoffe, dir ein bisschen weitergeholfen zu haben..
    Grüße,
    DerHarst
     
  8. jako42

    jako42 Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    14
    Nur ruhig
    habe schon ähnliches mit Acer-NB erlebt, ist 2 x an USB-HD 2.5" gelegen, die zu hohe Anlaufströme (mehr als 500 mA) aufnehmen. Beide Male MB auf Garantie ersetzt bekommen, jaja.
    Gruss Jako42
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen