1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook "tot"

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von monia, 2. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. monia

    monia ROM

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo!

    Ich habe mein altes Notebook in der Notebooktasche laufen lassen und ich glaube, es hat sich überhitzt.
    Nach hause angekommen habe ich den Netzkabel reingesteck und nichts passiert.
    Normaleweise leuchtet ein gelbes Lämpchen, jetzt nichts.
    Das Notebook bleibt tod.

    Ist Reparatur möglich?
    Ist sie teuer? (Es ist ein altes Notebook - Omnibook 6000 von HP) Lohnt es sich zu reparieren?
    Wo repaiert man sowas?
    Und wenn man es nich reparieren lässt, wie kommt man auf die gespeicherten Daten?

    Danke im Voraus!

    Monia
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Wenn nur eine Sicherung durchgebrannt ist, sollte es nicht so teuer sein. Das kann man nur vor Ort feststellen. Also am besten das Gerät in einer PC-Werkstatt überprüfen lassen.
    Größere Computerhändler haben meist einen Service im Haus, der Reparaturen durchführen kann.

    Um an die Daten ranzukommen, kann die Festplatte ausgebaut und in einen anderen PC eingebaut werden. Dann kann man die Daten von der Festplatte übertragen. Im Laptop läuft sie ja nicht.
     
  3. monia

    monia ROM

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    2
    Danke schön!
    Liebe Grüße,
    Monia
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen