1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Notebook-Tuning

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von squiddy, 8. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. squiddy

    squiddy ROM

    Registriert seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    folgendes system:
    centrino 1.7, 2 MB l2 chache, 512 mb ddr (333Mhz), 80 gb festplatte, mobility radeon 9650 (mischung aus 9600 und 9700).
    bei spielen reichts gerade noch so.
    aber bei multitasking anwendugen hapert es schon ein bisschen. also wenn z.b. etwas großes entpacke, dann noch outlook offen habe, hier noch was mach usw, dann braucht er schon recht lang um von einem ins andere programm zu hüpfen und dieses dann auf dem bildschirm anzuzeigen.
    meine festplatte hat 8 mb cache, und dreht entweder mit 3.200 oder 4.200 umdrehungen. genau weiß ich es nicht (zur info: es ist das medion md 42200). dauerhaft geladen sind nur antivir und mein ftp-programm (nicht groß). sonst ist alles via msconfig aus dem autostart draußen. defragmentiert wird regelmäßig.
    die ladezeit bei spielen wie quake 4 usw. ist auch sehr sehr langsam.

    bringt es jetzt was, ne festplatte einzubauen die mit 5.400 upm dreht? we wirkt sich das aus?
    was mir auch stinkt ist die rate von gerade mal 27 MB/s (mit sandra ermittelt), das ist einfach zu wenig. die hersteller von anderen festplatten sprechen teilweise von 50 MB/s, ist das realistisch?

    zweite anschaffung: 1 GB Ram.
    ich stelle mir da einen ram mit 12,5 ms zugriffszeit und CL 2.5 vor. kostet ca. 100 € (2*512). wie würde sich denn das auswirken? wie viel bringt das bei spielen? totz der "schlechten" grafik?

    danke für eure tipps und hilfe!


    gruß

    squiddy
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Ich hoffe doch ,das du dich da verschrieben hast ,sonst wäre der Arbeitsspeicher langsamer als eine Festplatte
    http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=I9NDU1&#tecData

    Ansonsten würde sich bei WinXP eine Verbesserung der Performance bemerkbar machen .Auch eine schnellere Festplatte würde da helfen.
    http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=AAAI90& sind allerdings nicht ganz billig.Was noch zu beachten wäre ,ist der erhöhte Stromverbrauch für den Akku.Auch die Wärmeabgabe dürfte steigen. Vor dem Kauf der Hardware solltest du dich nach der kompatibilität zum Laptop erkundigen
    :guckstdu: http://www.supermarktcomputer.de/news/messages/MD42200.html
     
  3. squiddy

    squiddy ROM

    Registriert seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    der höhere stromverbrauch ist egal, da das notebook fast nur stationär betrieben wird.
    die wärmeabgabe ist auch nicht so wichtig, da ich noch eine "kühlplatte" mit 2 80er lüftern und dem notebook stehen habe (standardlüfter springt fast nie mehr an).
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Der Wert ist an sich ok, selbst die 7200er 2,5" HDs schaffen im Mittel um 35 MB/s. Bei den 5400er hast du so in etwa 27MB/s bis 30MB/s.
    Zusammen mit einer Speichererweiterung wird die Systemgesamt-Performance sicher besser sein... aber versprich dir nicht zuviel davon
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen